Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Inklusive Bildungsmaterialien: "Die Bunte Bande"

0
Inklusive Bildungsmaterialien: "Die Bunte Bande". Bildquelle: aktion-mensch.de

In der Buchreihe "Die Bunte Bande", die die Aktion Mensch in Zusammenarbeit mit dem Carlsen Verlag herausgibt, werden die jungen Leserinnen und Leser auf kindgerechte Weise an die Themen gesellschaftliche Vielfalt und Inklusion herangeführt. Neu ist der Bunte Bande-Musical-Koffer.

Henry, Tessa, Leo, Tom und seine kleine Schwester Jule sind die dicksten Freunde der Welt. Zusammen bilden sie die Bunte Bande und erleben gemeinsam alle möglichen Abenteuer. Mit ihren unterschiedlichen Stärken und Schwächen sind sie ein tolles buntes Team und entwickeln für fast jedes Problem eine Lösung.

Die Bunte Bande-Buchreihe

Die neueste Bunte Bande-Geschichte "Das gestohlene Fahrrad" ist eines der ersten barrierefreien Kinderbücher in Deutschland: Es versammelt drei verschiedene Lesearten in einem Buch – Alltagssprache, Leichte Sprache und Brailleschrift.

Ergänzend zu den Geschichten der Bunten Bande werden kostenlose Lehrmaterialien angeboten. Sie geben Anregungen und Tipps, wie die Geschichten der fünf Freunde genutzt werden können, um Inklusion fächerübergreifend und spielerisch mit den Lebenswelten von Kindern zu verknüpfen.

Die Bücher können in barrierefreier Version und in Leichter Sprache kostenlos heruntergeladen werden. Gegen eine Schutzgebühr von 2,50€ können die Bücher auch zugeschickt werden.

Der Bunte Bande-Musical-Koffer

Eine spannende Geschichte, eingängige Lieder zum Mitsingen und viele Möglichkeiten, Kinder kreativ und emotional einzubeziehen – das ist das Konzept des neuen Bunte Bande-Musicals. Ein einfaches Inszenierungsformat in verschiedenen Drehbuchfassungen bietet vielfältige und niederschwellige Mitmachmöglichkeiten für alle Kinder, egal wie verschieden sie sind. Das dazugehörige Material des Musical-Koffers bietet vielfältige Anknüpfungspunkte für pädagogische Arbeit, um mit Kindern Themen wie Vielfalt, Anderssein, Teilhabe, Respekt und Freundschaft unterhaltsam zu bearbeiten und darüber hinaus auch für andere sichtbar zu machen.