Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Klobalisierte Welt – neue Unterrichtsmaterialien der German Toilet Organization

0

Globale Themenbereiche wie Umwelt, Gesundheit, oder Menschenrechte und ihre Zusammenhänge lassen sich anhand der Toilette aufzeigen: Über 60 % der Weltbevölkerung leben ohne angemessene sanitäre Einrichtungen – eine menschenunwürdige Situation mit gravierenden Auswirkungen auf Gesundheit und Umwelt. Die pädagogisch-didaktischen Unterrichtsmaterialien der German Toilet Organization gehen diesen Zusammenhängen nach und behandeln beispielsweise Fragen wie: Ist es sinnvoll hierzulande mit wertvollem Trinkwasser menschliche Ausscheidungen zu entsorgen? Wäre es nachhaltiger Toiletten zu nutzen, die ohne Wasser funktionieren? Kann mit Fäkalien Biogas erzeugt werden, oder können sie gar als Dünger für Pflanzen verwendet werden? Wieviel Wasser wird weltweit für die Produktion und den Import von Lebensmitteln verwendet?

Die Materialien fördern Kompetenzen des Globalen Lernens wie das Erkennen soziokultureller und natürlicher Vielfalt der Einen Welt, Perspektivwechsel und Empathie, Kommunizieren, Urteilen und Handeln sowie die Befähigung zur Partizipation und zur Mitgestaltung der nachhaltigen Entwicklungsziele. Besonders ist, dass die German Toilet Organization als einzige NGO in Deutschland Materialien mit Sanitär-Bezug anbietet, die konkrete Unterrichtsverläufe zur Durchführung von Unterrichtseinheiten umfassen.

Die Materialien sind für Grund- und Sekundarschulen bundesweit konzipiert und sind schulform- und fächerübergreifend einfach einsetzbar. Sie bieten Gestaltungsmöglichkeiten für Einstieg, Durchführung und Vertiefung, je nach Klassenniveau. Lehrkräfte haben die Herausgeber/-innen mit ihrer pädagogisch-didaktischen Expertise bei der Entwicklung der Materialien unterstützt. Die Materialien enthalten jeweils

  • Hintergrundinformationen
  • Didaktische und methodische Hinweise
  • Übersicht zur Unterrichtseinheit mit Verläufen
  • Arbeitsblätter / Kopiervorlagen
  • Einstiegsübungen und konkrete Anregungen für eine Weiterarbeit und Vertiefung

Hier ein Überblick:

Klasse 3–6

BRENNPUNKT SCHULTOILETTE WELTWEIT
Schüler/-innen sollen dazu angeregt werden über eigene Erfahrungen mit Toiletten, zu Hause, in der Schule, oder im Urlaub nachzudenken. Ziel ist die Reflexion der eigenen Lebenswelt und das alltägliche Hygieneverhalten durch die Erzählung des kleinen Mädchens Priya über die Verbesserung ihres Lernumfelds an ihrer Schule. Perspektivwechsel und Empathie werden gefördert.

TOILETTEN-MEMORY visualisiert weltweite Sanitär-und Toilettenkulturen, die ohne Wasser funktionieren, im Hocken oder Sitzen und auch ganz ohne Toilettenpapier. Die Schüler/-innen erkennen die soziokulturelle und natürliche Vielfalt der Einen Welt, durch die Auseinandersetzung mit den verschiedenen globalen Toilettenkulturen.

Klasse 7–10 (mit Bezug zu den globalen Nachhaltigkeitszielen - SDGs)

POWER-WALK „Sanitärversorgung“
sensibilisiert für globale Lebensverhältnisse und Unterschiede im Zugang zu Wasser, Sanitärversorgung und Hygiene. Der „Power Walk“ fördert überdies die Stärkung der Empathie und den Perspektivwechsel.

BRENNPUNKT SCHULTOILETTE WELTWEIT
Beleuchtet werden die Auswirkungen von Sanitärversorgung auf wichtige Lebensbereiche wie Gesundheit und Bildung (SDGs). Hierbei werden anhand eines Arbeitsblatts zunächst Zahlen und Fakten ermittelt. Vertiefend kann in Form eines Quiz das Wissen zu globalen Lebensverhältnissen und der Notwendigkeit einer funktionstüchtigen und sauberen Sanitärversorgung Leben erweitert werden.

Wisst ihr, wie viele Menschen auf der Welt keine Toilette haben? Testet euer Wissen im SANITÄR-QUIZ!