Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Pilotworkshop "Menschenrechtsbildung mit dem neuen KOMPASS"

Pilotworkshop "Menschenrechtsbildung mit dem neuen KOMPASS"

Datum: 
10.12.2018 - 13.12.2018
Ort: 
Deutsches Institut für Menschenrechte
Zimmerstraße 26/27
Berlin
Deutschland
0

Der KOMPASS, herausgegeben vom Europarat, gehört europaweit zu den erfolgreichsten Materialien der Menschenrechtsbildung. Das Handbuch enthält eine umfangreiche Einführung in die Menschenrechtsbildung, informiert über Menschenrechtsthemen und gibt Hinweise zum aktiv werden. Herzstück sind knapp 60 Übungen, die mit Jugendlichen und Erwachsenen durchgeführt werden können.

Das Deutsche Institut für Menschenrechte hat die neue Ausgabe von KOMPASS übersetzt und überarbeitet.

An dem viertägigen Workshop werden die Teilnehmer/-innen den neuen KOMPASS intensiv kennenlernen, sich mit den Inhalten auseinandersetzen und Gelegenheit haben, einige der in KOMPASS vorgestellten Methoden auszuprobieren. Darüber hinaus sollen die Teilnehmer/-innen einen Einblick in aktuelle Menschenrechts-Diskurse erhalten und für möglichst inklusive und partizipative Bildungsformate sensibilisiert werden. Ein weiterer Fokus liegt auf der Stärkung der individuellen Handlungsfähigkeiten für Menschenrechtsbildung.

Der Workshop richtet sich insbesondere an Personen, die den KOMPASS bereits kennen und mit ihm arbeiten oder in Zukunft damit arbeiten möchten – sowohl in der schulischen als auch in der außerschulischen Bildungsarbeit. Interessierte sind eingeladen, Informationen zu ihrer Organisation und eigene Materialien für einen Austausch mitzubringen; es wird ein Materialtisch zur Verfügung stehen.

Unterkunftsmöglichkeiten können wir nicht vermitteln, für Getränke und einen vegetarischen Mittagsimbiss während der vier Tage ist aber gesorgt. Zudem können durch eine Kooperation mit dem Europarat gegebenenfalls Reisekosten übernommen werden.