Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Interreligiöser Dialog in der Kita

Interreligiöser Dialog in der Kita

Autoren: 
Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ e.V.
Themen: 
Religionen
Weltanschauung
Kultur
Spiele
Bildung/Grundbildung
Interkulturelles Lernen
Zielgruppen: 
Erwachsenenbildung
Berufsschule
Schulfächer: 
Religion / Ethik
Sozialkunde
Projektarbeit

Interkulturelles Lernen und ein interreligiöser Dialog sollten bereits in der Kita beginnen. Sie sind ein wichtiger Beitrag zur Identitäts- und Persönlichkeitsentwicklung der Kinder. Und darüber hinaus ist die Eine-Welt-Arbeit keineswegs ein neues Thema – sondern bereits Teil des Erziehungsauftrages der Pädagog/-innen.

Doch viele Erzieher/-innen trauen sich oft nicht so recht an den interreligiösen Dialog heran: Sie sind zum Teil unsicher, ob sie genug über andere Religionen wissen – oder sogar, ob sie den Kindern ausreichend Wissen über ihre eigene Religion vermitteln können.

In der Handreichung „Eine-Welt-Arbeit in Kindertragesstätten. Weit-sicht – Welt-sicht – Seminarkonzept Teil III“, herausgegeben vom Kindermissionswerk „Die Sternsinger“, finden Erzieher/-innen daher Ideen und Tipps, wie sie einen interreligiösen Dialog in ihrer Kita führen können. Die kostenfreie PDF-Broschüre gibt Hintergrundinformationen zu christlichen und muslimischen Feiertagen und zeigt, wie Pädagog/-innen in der Kita diese spielerisch mit ihren Kindern entdecken können.

Zunächst liefert die Broschüre eine Anleitung für eine Ein-Tages-Weiterbildung für die Erzieher/-innen selbst. Denn einen interreligiösen Dialog zu führen bedeutet auch, sich zunächst über die eigene Sichtweise, Haltung sowie über Vorurteile und möglicherweise unbewussten Glaubenssätze bewusst zu werden. In einem gemeinsamen Austausch gelingt dies oft leichter und besser, als alleine. Darüber hinaus liefert die Handreichung viele Vorschläge und Ideen, wie sich Erzieher/-innen in der Kita gemeinsam mit den Kindern dem interreligiösen Dialog nähern können.