Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Buch "Hilfe? Hilfe! Wege aus der globalen Krise" von Thomas Gebauer und Ilija Trojanow

0
Buchcover "Hilfe? Hilfe!" von Gebauer und Trojanow. Quelle: fischerverlage.de

In dem Buch "Hilfe? Hilfe! Wege aus der globalen Krise" werfen Thomas Gebauer, Psychologe und Geschäftsführer von medico international, und der Schriftsteller Ilija Trojanow einen kritischen Blick auf die verschiedenen Formen der Wohltätigkeit. Hierfür haben sie auf vier Kontinenten misslungene wie auch gelungene Ansätze von Hilfe recherchiert, die in Reportagen aus u. a. Pakistan, Sierra Leone, Kenia, Mexiko und Guatemala beschrieben werden.

Von der Wohltätigkeit der Superreichen über staatliche Unterstützungsprojekte bis hin zu lokalen Initiativen zeigen sie auf, dass Hilfe stets auch politische Konsequenzen hat und sowohl Gründe für die Verschärfung der globalen Krise wie auch mögliche Auswege liefern kann. So kann Hilfe die Abhängigkeit von Feudalherren, Oligarchen oder internationalen Konzernen verringern; sie kann aber auch neue Abhängigkeiten schaffen, bestehende Bedürftigkeit verfestigen und Notleidende an die Opferrolle fesseln.

Gebauer und Trojanow nähern sich in ihrem Buch induktiv dem gesamten System des Helfens und stellen zukunftsorientierte Möglichkeiten vor, die nicht bloß von betriebswirtschaftlichen Zwängen bestimmt und von außen diktiert werden, sondern auf langfristige Veränderungen hinarbeiten und die Bedürftigen selbst miteinbeziehen.

Info

Thomas Gebauer, Ilija Trojanow: Hilfe? Hilfe! Wege aus der globalen Krise

Frankfurt a. M. 2018, Fischer Verlag

256 Seiten, ISBN: 978-3-596-70188-9

Preis: 15,00 €