Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Serlo, die freie Lernplattform

0
Logo serlo.org. Quelle: mebis.bayern.de

Serlo.org bietet einfache Erklärungen, Kurse, Lernvideos, Übungen und Musterlösungen, mit denen Schüler/-innen und Studierende nach ihrem eigenen Bedarf und in ihrem eigenen Tempo lernen können. Die Lernplattform ist komplett kostenlos und werbefrei.

Serlo.org wird von dem gemeinnützigen Verein Serlo Education e.V. betrieben. Alle Inhalte, die auf Serlo erstellt werden, stehen unter freier Lizenz, dürfen folglich kopiert, verändert und weiterverbreitet werden. Inhalte von Serlo sind Open Educational Resources.

Serlo.org entstand aus der Hoffnung mit freier Bildung zu einer besseren Welt beizutragen und aus Faszination für die Wikipedia. Daraus werden die folgenden acht Grundprinzipien abgeleitet:

1) Wiki-Prinzip

Wir wollen jedem und jeder ermöglichen – auf Grundlage unserer Qualitätsrichtlinien – an den Inhalten von Serlo mitzuarbeiten. So wollen wir ein umfangreiches, vielfältiges und kreatives Angebot für viele Schulfächer und viele Sprachräume schaffen.

2) Kostenlos

Das komplette Angebot von Serlo ist und bleibt uneingeschränkt kostenlos.

3) Werbefrei

Serlo wird immer frei von Bannerwerbung oder andere Werbung für kommerzielle Angebote sein.

4) Freie Lizenzen

Alle Inhalte, die auf Serlo erstellt werden, stehen unter freier Lizenz, dürfen folglich kopiert, verändert und weiterverbreitet werden. Inhalte von Serlo sind Open Educational Resources.

5) Unabhängigkeit und Transparenz

Geldgeber haben keinen Einfluss auf die Lerninhalte von serlo.org. Finanzierung, Entscheidungen, Pläne und Wirkung werden offengelegt.

6) Ehrenamt

Serlo wurde in den ersten vier Jahren rein ehrenamtlich aufgebaut. Inzwischen übernehmen auch hauptamtliche Stellen besondere Verantwortung und unterstützen die Ehrenamtlichen. Das Ehrenamt bleibt jedoch eine zentrale Säule des Projekts.

7) Nicht gewinnorientiert

Serlo wird von einem gemeinnützigen Verein getragen. Der Serlo Education e.V. darf keine Gewinne an Mitglieder ausschütten. Die Einnahmen des Trägervereins dürfen ausschließlich der Verwirklichung des Satzungszweckes dienen. Angestellte erhalten moderate Gehälter.

8) Demokratische Kontrolle

Alle Mitglieder der Autor/-innen-Community, Teammitglieder, Nutzer/-innen oder Unterstützer/-innen von Serlo haben die Möglichkeit, Mitglied im Trägerverein Serlo Education e.V. zu werden und über die Werte und Ziele von Serlo abzustimmen. So wird die Einhaltung dieser Grundprinzipien für die Zukunft gesichert.