Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

edulabs: Ein Portal zur Umsetzung offener Bildungsangebote

0

Wie lassen sich offene Bildungsangebote mit digital gestützten Methoden gestalten?

edulabs versteht sich als überregionaler Inkubator, in dem Menschen ihre didaktischen, technischen und gestalterischen Fähigkeiten einsetzen, um zusammen innovative und nachnutzbare Bildungsmaterialien zu entwickeln. Das Portal unterstützt die Community redaktionell, didaktisch, technisch, sowie bei der Organisation von Events.

Das Pilotprojekt ist am 1.3.2017 gestartet. Deutschlandweit organisiert das Projekt Treffen von interdisziplinären Teams, bei denen Materialien und digital gestützte Methoden evaluiert, erstellt, dokumentiert und verbessert werden. Die Lab-Projekte werden didaktisch und technisch begleitet sowie bei der Vernetzung mit Bildungsträgern unterstützt.

edulabs und OER

edulabs ist Teil des OERinfo-Förderprogramms des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Ziel der Förderung ist der Aufbau von Kompetenzen zur Nutzung, Erstellung und Verbreitung von offenen Bildungsmaterialien als Open Educational Resources (OER): Lehr- und Lernmaterialien, die unter einer freien Lizenz geteilt werden. An diesem Ziel arbeitet edulabs gemeinsam mit 23 weiteren Projekten, die sich ebenfalls für offene Bildung einsetzen.

Sammlung von Unterrichtsideen

Auf der Plattform sammelt die edulabs-Community Unterrichtsideen für zeitgemäße Bildung. Die verlinkten Materialien sind mit offenen Lizenzen nach der Open Definition verfügbar und fördern Partizipation mit digital gestützten Methoden. Die Zuordnung orientiert sich an der KMK-Strategie “Bildung in der digitalen Welt”.

Wie die Inhalte entstehen

Grundlage der Sammlung sind Empfehlungen aus der pädagogischen Praxis, die wir bei edusprint-Events und den regelmäßigen Lab-Treffen dokumentieren. Die Unterrichtsideen lassen sich nach diversen Kategorien filtern, unter anderem nach digitalen Kompetenzen, Medieneinsatz, Fächern und Zielgruppen. Die Inhalte wurden durch eine Redaktions-AG aus der edulabs-Community anhand folgender Fragen bewertet:

    Sind die verlinkten Materialien mit einer offenen Lizenz nachnutzbar?
    (= CC0, CC-BY oder CC-BY-SA nach der Open Definition)
    Fördern die Unterrichtsideen Partizipation und digitale Mündigkeit (handlungsorientierter Unterricht)?
    Sind die Materialien anschlussfähig für die Kompetenzen “Bildung in der digitalen Welt” der KMK?
    Sind sie gut (möglichst "schlüsselfertig") aufbereitet für Lehrende?
    Sind die Unterrichtsideen und Materialien inhaltlich und fachlich aktuell oder zeitlos?