Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Lernpfade "Ethik" und "Die Macht des Konsums"

0

Das Ziel des Lernpfades ist es, dass die Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse (Gymnasium Sachsen, Ethik) das eigene Konsumverhalten und seine Auswirkungen kritisch reflektieren. Sie lernen die Funktionsweise von Werbung und damit
einhergehend das AIDA-Prinzip kennen. Die Lernenden setzen sich mit ethischen Aspekten des Konsums auseinander und erkennen ihre Macht als Verbraucher.

Sie die Begriffe "Konsum" und "Nachhaltigkeit" und entwickeln Konzepte, die das Ziel haben, mit kleinen Veränderungen in der eigenen Lebensgestaltung den ökologischen Fußabdruck zu verkleinern.

Die Einheit ist für 4 bis 6 Unterrichtsstuden geeignet. Die Materialien werden im Lernpfad bereitgestellt. Daneben wird mit einem Blog gearbeitet, der von der Lehrperson erstellt werden kann. Inwieweit der Lernpfad bearbeitet werden kann, hängt von der technischen Ausstattung der Schule ab. Kameras (min. Bildaufnahmen, Tonaufnahmen wünschenswert) sind für einige Aufgaben hilfreich.

Das Material steht unter der Lizenz CC BY-SA 4.0

Logo OER