Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

SDG Education – Perspektiven aus und auf Kenia

0
SDGs Abbildung, Quelle: https://sdg-education.net/de/

Welche Perspektiven haben Jugendliche und junge Erwachsene aus Kenia auf die Sustainable Development Goals (SDGs)? Wie kommentieren sie ausgewählte Themenschwerpunkte und wie schätzen sie die Relevanz der SDGs ein?

Diesen und anderen Fragen sind Geographie-Studierende der Leibniz Universität Hannover im Rahmen eines Studienprojekts in Kenia nachgegangen. Dazu haben sie vor Ort mit Kenianer*innen zusammengearbeitet, Informationen gesammelt, Interviews geführt und Aufnahmen gemacht. In diesen Videos kommen zahlreiche Kenianer*innen zu Wort, schildern ihre Perspektiven und geben Einblicke in Projekte in Kenia.

Von Bedeutung war dabei die Zusammenarbeit mit verschiedenen Community Based Organizations wie The DISC Initiatives (Ol Donyo Sabuk), Nyoda Initiatives und KochFM (beide Nairobi) sowie der Austausch mit Rebecca Lolosoli („Mama Mutig“) im Frauendorf Umoja.

Folgende SDGs wurden thematisch fokussiert:

·         SDG 4: Bildung und Schulsystem in Kenia

·         SDG 5: Geschlechtergerechtigkeit

·         SDG 12: Agrobusiness am Beispiel von Rosenzucht und Teeanbau

·         SDG 13: SDG 15: Indigenes Wissen aus unterschiedlichen Perspektiven

·         SDG 15: Nachhaltiger Tourismus am Beispiel von Safaris und Aspekte des Naturschutzes

·         SDG 17: Bilder im Kopf: Perspektiven auf/aus Kenia und Deutschland

Darüber hinaus bietet diese Website weitere Videos zu den 17 SDGs, die von Geographie-Studierenden der Leibniz Universität Hannover sowie Schüler*innen aus Deutschland erstellt wurden.

Hintergrund: Das Projekt „Sustainable Development Goals mit digitalen Medien vermitteln“

Die SDG-Videos sind im Rahmen eines Sonderprojekts, gefördert durch Engagement Global gGmbH mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) entstanden, das 2018 umgesetzt wurde. 2019 wurden zudem weitere Videos erstellt, u.a. die oben genannten in Kenia.

Die Idee des Projekts ist, dass Jugendliche und junge Erwachsene im Sinne eines Peer-to-Peer-Ansatzes ausgewählte SDGs mittels selbst erstellter Videos erklären und kommentieren. Damit diese Videos zu Bildungszwecken eingesetzt werden können, werden sie auf der oben genannten Website zur Verfügung gestellt. Wechselseitige Aspekte von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) sowie Digitalisierung werden in diesem Projekt aufgegriffen, das in der Arbeitsgruppe Didaktik der Geographie am Institut für Didaktik der Naturwissenschaften an der Leibniz Universität Hannover umgesetzt wurde.

„Sustainable Development Goals mit digitalen Medien vermitteln“ ist ein Teilprojekt der niedersächsischen Länderinitiative (LI) zur Umsetzung des Orientierungsrahmens Globale Entwicklung. Unter dem Titel „Global Change im Kontext von Bildung für nachhaltige Entwicklung – Unterrichtsmodelle und Bildungsangebote für (angehende) Lehrkräfte zur Bewusstseinsbildung sowie gesellschaftlichen und räumlichen Transformation“ ist die LI im Sommer 2018 unter der Leitung von Prof. Dr. Christiane Meyer und Dr. Andreas Eberth gestartet.