Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Veranstaltungen und Weiterbildungen

0

Hier finden Sie Hinweise auf Veranstaltungen, Weiterbildungen und Studienangebote zum Thema Klimaschutz / Klimawandel.

0
25.03.2020
Brot für die Welt
Berlin
Deutschland

Die Veranstaltung zum Thema: Tesla & Co.: Pioniere der Elektromobilität – und beim Rohstoffbezug Vorbilder für Nachhaltigkeit? wird verschoben, stattdessen wird voraussichtlich Ende April/Anfang Mai ein Webinar zum Thema angeboten.

0
02.04.2020
Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Wiesbaden
Deutschland

Bei „Take over Umweltministerium“ hat eine Schulklasse oder ein Schulkurs ab Stufe 10 die Chance, einen Tag lang hinter die Kulissen des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV) zu schauen und dabei vielfältige Einblicke in die verschiedenen Arbeitsbereiche zu bekommen. Der Aktionstag zeigt, wie Nachhaltigkeitsthemen politisch umgesetzt werden und gibt den Schüler*innen einen praktischen Einblick in fünf ausgewählte Referate.

0
04.04.2020
Leipzig
Deutschland

Wir sind augenblicklich Zeugen, wie ein ganzer Planet, der vier Milliarden Jahre für seine Entwicklung brauchte, in einer globalen Wirtschaftsmaschinerie verheizt wird. Können wir noch die Kurve kriegen und wenn ja, wie? Darum wird es am 4. April zur öffentlichen Tagung "Klimagerechtes Wirtschaften" in Leipzig gehen.

0
14.04.2020 - 18.04.2020
DGB Tagungszentrum
Hattingen
Deutschland

Das Ausmaß der klimabedingten Probleme und die neu gestellten Fragen nach Verantwortung, Gerechtigkeit und Sicherheit zeigen, wie endlich unser Lebensstil ist. Sind die Demokratien des Westens fähig, eine zukunftsfähige Form des Wirtschaftens und Lebens zu entwickeln? Um diese Fragen geht es bei diesem Bildungsseminar des DGB Bildungswerks.

0
21.04.2020
Bildungshaus - vhs
Wolfsburg
Deutschland

Wie viel landwirtschaftliche Fläche steht uns zukünftig zur Verfügung und wie sollten wir diese nutzen? In welchem Maße tragen unsere Essegewohnheiten zum Klimawandel, aber auch zur Zerstörung natürlicher Lebensräume bei? Was sind die aktuellen Food-Trends und wie wird sich das Angebot auf dem Lebensmittelmarkt weiterentwickeln? Was kann jede*r Einzelne von uns tun und wie sehen gesunde und nachhaltige Ernährungsempfehlungen aus? Im Rahmen der Veranstaltung gehen die Teilnehmer*innen diesen Fragen gemeinsam mit den Referentinnen vom Ecologic Institut und WWF auf den Grund.