Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Klimawandel online in der Espresso-Version: Wie man den Klimawandel leicht versteht

0
Logo WWF und Partner. Quelle: iversity.org

Überblick

Der Klimawandel ist eine Tatsache und die Menschheit ist die Hauptursache dafür. Die beobachteten Veränderungen im Klimasystem lassen sich nicht ohne Berücksichtigung menschlicher Aktivitäten erklären, insbesondere der Verbrennung von Kohle, Öl und Gas. Deshalb müssen wir jetzt auf die Verbrennung fossiler Brennstoffe verzichten.

Anhaltende Treibhausgasemissionen werden zu einer weiteren Erwärmung und Veränderungen in allen Komponenten des Klimasystems führen. Es wird auch die Wahrscheinlichkeit schwerer, tiefgreifender und irreversibler Auswirkungen auf alle Gesellschaften und Ökosysteme weltweit erhöhen.

Damit stellt sich die Frage, wie die Menschheit mit dem Klimawandel umgeht. Um gute Entscheidungen zu treffen, müssen wir vorhersagen, wie sich das Klima in Zukunft verändern wird.

Vorhersagen sind immer mit Unsicherheiten verbunden, ebenso wie Klimamodelle. Dennoch sind einige Modellvorhersagen robust und können als Entscheidungsgrundlage dienen. Das Hauptunbekannte ist die Gesellschaft selbst. Deshalb haben wir unterschiedliche Szenarien mit unterschiedlichen Annahmen über zukünftige Entscheidungen für oder gegen den Klimaschutz.

Dieser Kurs behandelt die folgenden Inhalte:

    Das Klimasystem und seine Komponenten
    Wie funktioniert der natürliche Treibhauseffekt?
    Der anthropogene Treibhauseffekt
    Fossile Brennstoffe: Die Grundlage unseres Wohlstands
    Klimamodelle – Ein Blick in die Zukunft

Wer hat diesen Kurs erstellt?

Dieser Kurs wurde vom WWF Deutschland (World Wide Fund For Nature) in Zusammenarbeit mit dem DKK (Deutsches Klima-Konsortium/Deutsches Klimakonsortium) erstellt und wurde von der Robert Bosch Stiftung gefördert.