Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Mareile Seeber-Tegethoff "Flüchtlingswege 1945-2015. Autobiographische Einblicke"

0

Was bringt Menschen dazu, ihre Heimat zu verlassen und sich auf einen gefährlichen Weg zu begeben? Acht Männer und Frauen, die heute in der Region Braunschweig wohnen, erzählen in diesem Buch von teils dramatischen Ereignissen ihrer Flucht, von dem, was vorher geschah und davon, wie es weiterging.

Sie stammen aus verschiedenen Generationen und Kulturen, ihre Flucht fand zu unterschiedlichen Zeiten statt. Die 97jährige, die 1947 als Folge des 2. Weltkriegs aus Polen vertrieben wurde, kommt genauso zu Wort wie der 21jährige, der 2015 vor der islamistischen Terrormiliz al-Shabaab aus Somalia floh. Wir hören gegenwärtig viel über Flüchtlinge – in diesem Buch sprechen sie über ihre Erlebnisse.

Sie berichten von den teils dramatischen Ereignissen ihrer Flucht, von dem, was vorher geschehen war und davon, wie es später hier weiterging.

Das Buch ist Ergebnis eines gemeinsamen Projekts der Biografiewerkstatt „Worte& Leben“ mit der „DRK-KaufBar“, unterstützt durch die Stiftung „Integrationskultur“.

Menschen zuhören, ihren Erinnerungen Raum und Rahmen geben – so umschreibt die Biografin Dr. Mareile Seeber-Tegethoff ihre Tätigkeit. Vor einigen Jahren gründete sie die Agentur „Worte & Leben“ in Braunschweig.

Dr. Seeber-Tegethoff bietet als Schreibcoach sowohl Kurse zum biografischen Schreiben als auch individuelle Beratung an. Als Lektorin überarbeitet sie lebensgeschichtliche sowie wissenschaftliche Texte.