Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Veranstaltungen und Weiterbildungen

0

Hier erhalten Sie Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen, Weiterbildungen und Studiengänge zum Thema Digitalisierung und Globales Lernen.

0
05.09.2019 - 06.09.2019
Franz Hitze Haus
Münster
Deutschland

Zahlreiche Eine-Welt-Organisationen in Deutschland engagieren sich auf vielfältige Weise für die Realisierung der 17 Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, SDG). Praktisch überall kommen dabei auch digitale Werkzeuge zum Einsatz. Doch von einer Strategie neue Technologien zu nutzen, sind viele noch weit entfernt. Die Katholisch-soziale Akademie Franz Hitze Haus lädt deshalb dazu ein, sich in dieser Studientagung offen und intensiv über Digitalisierungsstrategien auszutauschen und zu vernetzen. Der entwicklungspolitischen Arbeit im vielschichtigen Digitalisierungs-Chor soll eine Stimme gegeben werden.

0
06.09.2019 - 08.09.2019
Jugendherberge
Altenberg-Zinnwald
Deutschland

Dieser Workshop aus der Reihe „Smarter Wandel?!“ führt nach Altenberg im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Unterstützt vom INKOTA-netzwerk e. V. befasst sich der Natufreundejugend e.V. mit den ökologischen und sozialen Konsequenzen unseres Technik-Konsums. Der inhaltliche Fokus liegt dabei auf dem Thema Ressourcengerechtigkeit. In dem traditionellen Erzabbaugebiet wird daher zum Einen ein Bergwerk besucht und sich mit dem Abbau seltener Erden im In- und Ausland auseinandergesetzt. Zum Anderen wird eine Soziale Wanderung unternommen. Mittels dieser Methode werden abstrakte Themen auf einer anderen Ebene gemeinsam erlebbar. Auf philosophische, spielerische, kritische und selbstkritische Weise wird dabei den kleinen und großen Fragen auf den Grund gegangen. Außerdem sollen Forderungen und Wünsche, die auch über den Workshop hinaus Gehör finden sollen, formuliert werden.

0
11.09.2019
Spacebase GmbH
Berlin
Deutschland

In der Fortbildung von VENRO erhalten die Teilnehmenden eine Einführung in die Methoden der kontext-basierten und inklusiven Entwicklung von Projekten mit digitalen Komponenten. Darüber hinaus setzen sie sich mit dem verantwortungsvollen Umgang von Daten auseinander. Die Fortbildung richtet sich an Mitarbeitende entwicklungspolitischer NRO aus der Projekt- und Programmarbeit.

0
17.10.2019 - 18.10.2019
München
Deutschland

Die Bundeszentrale für politische Bildung richtet sich mit der Qualifizierungsreihe in Moderation und Community-Management im Bereich des ideologisch motivierten Extremismus an Social Web-Akteur*innen. In einem eineinhalbtägigen Workshop vermitteln Expert*innen aus den Bereichen Social Media, Wissenschaft und Zivilgesellschaft den Teilnehmenden Wissen über Extremismus verschiedener Couleur und erarbeiten gemeinsam Strategien, sich dem extremistischen Diskurs im Netz entgegenzustellen und damit präventiv agieren zu können. Teil des Workshops ist zudem ein rechtliches Praxis- und Wissensmodul, in dem die Teilnehmenden in rechtlichen Fragen rund um Hate Speech und Extremismus im Netz geschult werden.

0
24.10.2019
dbb Forum
Berlin
Deutschland

Digitale Technologien und Geschäftsmodelle sind in unserem Lebens- und Arbeitsalltag allgegenwärtig. Der digitale Wandel trägt dazu bei, Wohlstand und Lebensqualität zu steigern. Gleichzeitig werden neue gesellschaftliche und ökonomische Problemlagen sichtbar. Mit Blick auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind die Folgen dieses Wandels weitreichend – und ebenso ambivalent. So können digitale Technologien direkt dazu beitragen, Energie und Ressourcen einzusparen. Andererseits können gegenteilige, negative Folgen entstehen, wenn die Herstellung und Nutzung digitaler Geräte mehr Materialien und Energie verbraucht. Die Weichen, wie wir künftig digital leben, kommunizieren, arbeiten, wirtschaften und konsumieren, Daten speichern und nutzen, müssen heute gestellt werden. Die Tagung des Öko-Institut fragt deshalb nach der Gestaltung von Digitalisierung und diskutiert wissenschaftliche Erkenntnisse, politische Rahmensetzungen und praktische Erfahrungen in fünf Handlungsfeldern.

0
29.10.2019
Osthafenforum
Frankfurt am Main
Deutschland

Zusammen lernt es sich leichter als allein – das gilt auch für die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)! In dieser eintägigen Fortbildung des Portals Globales Lernen erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe kollaborativer Methoden und passender Online-Tools globale Themen in den Unterricht bringen können.

0
04.11.2019 - 06.11.2019
LISUM
Berlin
Deutschland

Das OERcamp unter der Trägerschaft der Agentur J&K – Jöran und Konsorten ist ein Treffen für Praktiker*innen aus allen Bildungsbereichen zu digitalen und offenen Lehr-Lern-Materialien im deutschsprachigen Raum. Thema der OERcamps sind Open Educational Resources (OER), verstanden als Lehr-Lern-Materialien unter freien und offenen Lizenzen. Am Ende eines OERcamps sollen solche Materialien noch im Rahmen der Werkstatt veröffentlicht werden.

0
30.11.2019
Pädagogische Hochschule
Luzern
Schweiz

Die Impulstagung von schulnetz21 ist der jährliche Höhepunkt für die Vernetzung der zahlreichen Mitglieder aus allen Kantonen der Schweiz: Lehrpersonen, Schulleitungen, Schulsozialarbeitende, außerschulische Akteure, Expert*innen aus unterschiedlichen Fachstellen und weitere mehr. Aktuelle Fragestellungen zur Schule als Lebens-, Lern- und Arbeitsort werden vertieft und diskutiert. In diesem Jahr liegt der Fokus der Beiträge und Diskussionen darauf, die Digitalisierung in Schulen gesundheitsfördernd und nachhaltig zu gestalten.

0
07.02.2020 - 09.02.2020
Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen
Bad Wildbad
Deutschland

Das OERcamp unter der Trägerschaft der Agentur J&K – Jöran und Konsorten ist ein Treffen für Praktiker*innen aus allen Bildungsbereichen zu digitalen und offenen Lehr-Lern-Materialien im deutschsprachigen Raum. Thema der OERcamps sind Open Educational Resources (OER), verstanden als Lehr-Lern-Materialien unter freien und offenen Lizenzen. Am Ende eines OERcamps sollen solche Materialien noch im Rahmen der Werkstatt veröffentlicht werden.