Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Projekt digital bewegt

0
Logo Projekt digital bewegt. Quelle: digital-bewegt.org

Digitale Technik durchdringt immer mehr Bereiche unseres Lebens und der Gesellschaft. Ihre Auswirkungen sind komplex: So hat digitale Technik nicht nur einen immensen ökologischen Fußabdruck, sondern verändert auch unsere Kommunikation, unsere Arbeit, verschiebt Machtverhältnisse oder beeinflusst unsere Möglichkeiten demokratischer Teilhabe. Da digitale Technik über mehrere Dimensionen hinweg wirkt, arbeitet der Verein Konzeptwerk Neue Ökonomie e.V. zu verschiedenen Schwerpunkten. In den drei Bereichen Mobilität, Logistik und Kommunikation werden in unterschiedlichen Formaten Expert*innen mit verschiedenen Perspektiven auf den jeweiligen Bereich zusammengebracht.

Mit Vertreter*innen aus Umweltorganisationen, Gewerkschaften, Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Tech-Bewegungen soll analysiert, diskutiert und verstanden werden, wie digitale Datenproduktion und -verarbeitung diese Bereiche bisher verändert hat, welche Mechanismen dort wirken und welche sozial-ökologischen Folgen damit verbunden sind. Darauf aufbauend sollen Kriterien erarbeitet werden, an denen sich der Einsatz von datenbasierten Systemen aus sozial-ökologischer Perspektive orientieren sollte.

Anhand dessen werden konkrete Schritte sowie politische Forderungen abgeleitet. Mit öffentlichen Podiumsdiskussionen und Multiplikator*innen-Workshops lädt der Verein anschließend eine breitere Öffentlichkeit ein, sich mit sozial-ökologischen Perspektiven auf digitale Datenproduktion und -verarbeitung zu beschäftigen, neue Denkanstöße zu bekommen und sie dazu ermutigen, sich aktiv mit dem Thema auseinanderzusetzen sowie eine eigene kritische Haltung zu entwickeln.

Der Blog zum Projekt

Ein Ort für Ideen und Debatten rund um eine gemeinwohlorientierte digitale Technik. Im Rahmen dieses Projekts hat der Verein in Seminaren zusammen mit Aktiven aus Zivilgesellschaft, Wissenschaft, Gewerkschaften und der Techszene die Rolle der bisherigen Digitalisierung diskutiert. Dabei wurden für die Bereiche Mobilität, Logistik und Kommunikation alternative Vorstellungen zum Einsatz digitaler Technik entwickelt. Die gemeinsam entwickelten Analysen, Kriterien und Strategien, die aus diesen Diskussionen entstanden sind, will der Verein jetzt mit einem breiteren Publikum debattieren und vertiefen. In dieser neuen Phase des Projekts ist nun der Blog online.