Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Podcast: Global gedacht!

0
Podcast Global Gedacht. Quelle: Masifunde

Masifunde gibt es auch auf die Ohren!

Der Verein Masifunde Bildungsförderung e.V. veröffentlicht seit 2020 den Podcast „Global Gedacht!“. Behandelt werden Themen des Globalen Lernens, der Entwicklungszusammenarbeit und der Entwicklungspolitik. Mit Expert*innengästen aus Nichtregierungsorganisationen, Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft werden aktuelle Entwicklungen und Projekte, z. B. Initiativen wie der weltwärts-Freiwilligendienst eingeordnet, kritisch hinterfragt sowie globale Zusammenhänge und Auswirkungen aufgezeigt. Dabei meistern es die Moderator*innen und Mitwirkenden tiefgründige Inhalte verständlich aufzubereiten und gleichzeitig Spaß an Themen des Globalen Lernens zielgruppengerecht zu vermitteln. Der Podcast richtet sich insbesondere an (junge) Erwachsene.

Die Hörer*innen lernen mittels des Podcasts eigene Denkgewohnheiten kritisch zu hinterfragen und ihre Rolle in der Welt zu reflektieren. Durch die Beteiligung von Expert*innen werden unterschiedliche Perspektiven und Ansätze vorgestellt und in ein globales Weltgeschehen eingeordnet. Der Verein greift dabei auf seine eigene langjährige Erfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit und die Zusammenarbeit mit dem südafrikanischen Partnerverein Masifunde Learner Development zurück.
Die Folgen orientieren sich thematisch an den Modulen, die der Verein für seine Bildungsarbeit nutzt, zum Beispiel Postkolonialismus, Migration und Flucht, Kritische Entwicklungszusammenarbeit, Antirassismus, Menschenrechte oder Konsum und Umwelt.

Die abgegrenzten Folgen eignen sich nicht nur für den privaten Gebrauch, sondern können ebenfalls im schulischen und universitären Kontext integriert werden. Das einfach zugängliche Audio-Format bietet dafür einen interessanten Lernzugang und weckt die Neugier der entwicklungspolitischen Szene.

Der Podcast „Global Gedacht!“ wird von Masifunde Bildungsförderung e.V. produziert und durch Brot für die Welt und den Katholischen Fonds gefördert.