Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Neue Filme für die entwicklungspolitische Bildungsarbeit

0

Folgende Filme sind in den vergangenen Monaten durch das EZEF (Evangelisches Zentrum für entwicklungsbezogene Filmarbeit) neu herausgegeben und zumeist von Brot für die Welt gefördert worden.
Diese Filme stehen jetzt für die Bildungsarbeit zur Verfügung und können beim EZEF käuflich erworben oder bei den Evangelischen Medienzentralen ausgeliehen werden.

„Camino a la Paz“ (ab 16 Jahren)
In einem alten Peugeot 505 machen sich der 30-jährige Sebastián und der gläubige Muslim Jalil als ungleichen Reisegenossen über eine Strecke von mehreren 1.000 Kilometern von Buenos Aires auf den Weg nach La Paz. Der betagte Jalil möchte von dort mit seinem Bruder nach Mekka pilgern.
Weitere Infos und Bestellmöglichkeit: https://www.ezef.de/filme/camino-la-paz/3678

„10 von 199 kleinen Helden“ (ab 8 Jahren)
Vier Mädchen und sechs Jungen im Alter zwischen neun und zwölf Jahren nehmen uns mit in ihren Alltag. Sie kommen aus Mexiko, Laos, Burundi, Palästina, Nepal, Indien, Irak, der Mongolei, Guatemala oder Südafrika.
Weitere Infos und Bestellmöglichkeit: https://www.ezef.de/publikationen/10-von-199-kleinen-helden/3779

“Santa y Andrés” (ab 14 Jahren)
1983 in einer ländlichen Region im Osten Kubas. Dorthin wurde Andrés, ein unangepasster homosexueller Schriftsteller, wegen „ideologischer Probleme“ verbannt. Als im nahegelegenen Dorf ein internationales Friedensforum stattfinden soll, wird er von einer linientreuen Landarbeiterin bewacht.
Weitere Infos und Bestellmöglichkeit: https://www.ezef.de/filme/santa-andres/3717

"Broken“ (ab 16 Jahren)
Im Zentrum des Films steht die völkerrechtliche Bewertung des Verlaufs der von Israel errichteten Sperrmauer zwischen Israel und den palästinensischen Gebieten. Der Internationale Gerichtshof in Den Haag wurde von den Vereinten Nationen damit beauftragt, deren Verlauf juristisch zu bewerten.
Weitere Infos und Bestellmöglichkeit: https://www.ezef.de/filme/broken-palestinian-journey-through-internation...

„Wênd Kûuni“(ab 10 Jahren)
Der Film " Wend Kûuni - das Geschenk Gottes" von Gaston Kaboré gilt als erster Spielfilm aus Burkina Faso und stammt aus dem Jahr 1982. Mit seiner Parabel auf die Wiedergewinnung der kulturellen Identität ist er ein Klassiker des afrikanischen Kinos.
Weitere Infos und Bestellmöglichkeit: https://www.ezef.de/filme/wend-kuuni-das-geschenk-gottes/758

„Danke für den Regen“ (ab 14 Jahren)
Anlässlich der Klimakonferenz in Madrid (COP 25) möchten wir auf den Film „Danke für den Regen“ aufmerksam machen, der gut für die Bildungs- und für die Partnerschaftsarbeit geeignet ist.
Weitere Infos und Bestellmöglichkeit: https://www.ezef.de/filme/danke-fuer-den-regen/3603

Der Gesamtkatalog kann beim EZEF unter info@ezef.de oder bei Brot für die Welt unter Birgit.Eichmann@brot-fuer-die-welt.de bestellt werden, er steht auch zum Download bereit.