Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Globales Lernen digital mit Bildung trifft Entwicklung

0
Bild Globales Lernen online. Quelle: Bildung trifft Entwicklung/Janette Engler

Diese herausfordernde Zeit hat auch bei Bildung trifft Entwicklung (BtE) eine Anpassung des Angebots erfordert. Viele der Referentinnen und Referenten bieten ihre Themen nun als Online-Workshops an. So kann das Weltspiel nun am PC gespielt werden, es ist möglich, eine „Postkoloniale Perspektive auf Migration“ zu erhalten oder den „Weg unserer Altkleider nach Togo“ zu verfolgen. Interessierte können sich auch mit „Der Welt auf meinem Teller – Ernährung: Nachhaltig und/oder global?“ auseinandersetzen und durch den Blick über den Tellerrand die eigenen Ernährungsmuster in Frage stellen.

Auch der CHAT der WELTEN kann aktuell komplett digital stattfinden. Der virtuelle Austausch von Schulklassen mit Expertinnen und Experten, Schülerinnen und Schülern im Globalen Süden wird in Zeiten des Lockdowns nun auch im digitalen Raum vor- und nachbereitet sowie durch Referentinnen und Referenten online begleitet. Durch die aktuelle 100%ige Verlagerung der Bildung in den digitalen Raum sind die CHAT-Partnerinnen und Partner noch enger zusammengerückt.

Durch die starke Vernetzung des Programms entstanden viele Medien, die digital für die Bildungsarbeit nutzbar sind, vom Podcast Pangea Talk bis zu Interviews mit Menschen weltweit oder global-corona.blog. Sie geben Einblicke in Belastungen und Privilegien, welche durch die Corona-Pandemie hervorgerufen oder verstärkt wurden und ermöglichen den Perspektivwechsel.

Die Ansprechpersonen der einzelnen Regionen beraten Interessierte zu den vielfältigen Möglichkeiten.