Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

EduSkills+ – Bildung für ein kritisches Denken, integrative Gesellschaften und dynamisches Engagement

0
Logo EduSkills+. Quelle: EduSkills+

Lehrerinnen und Lehrer stehen europaweit vor der Herausforderung, die durch Migration und kulturelle Vielfalt entstehende globalisierte Lebenswelt zu verstehen und ihre Schülerinnen und Schüler auf ein Leben in dieser Welt vorzubereiten. Sie benötigen Bildungsstrategien, die den interkulturellen Dialog und die Entwicklung von neuen Identitäten, die sich durch den Umgang mit dem Anderen ergeben, fördern. Sie benötigen Werkzeuge, um mit Schülerinnen und Schülern über Vorurteile und Stereotype ins Gespräch zu kommen und sie auf eine aktive Teilhabe demokratischen Prozessen in einer diversen und komplexen Gesellschaft vorzubereiten.

Die mehrsprachige Lehrmittelplattform EduSkills+ hat sich dieser Herausforderung angenommen, indem sie gebrauchsfertige Unterrichtsmodule anbietet, die diese Strategien umsetzen und Werkzeuge zur Verfügung stellen. Begleitende Video-Tutorials leiten Lehrkräfte in der Verwendung der Module an und eine Medienbibliothek hält spannende Zusatzinformationen in verschiedenen Sprachen bereit. Die Plattform wurde im Rahmen des Projektes „Reflections – Bildung für kritisches Denken, integrative Gesellschaften und dynamisches Engagement“ mit Unterstützung der Europäischen Union entwickelt.

Die Module beschäftigen sich mit folgenden Themenschwerpunkten:

  1. Die vernetzte Welt: In den Modulen geht es um Globalisierung und eine globale Perspektive, die für auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Lebensführung und Konsumentscheidungen relevant ist.
  2. Menschen in Bewegung: Hier geht es um Fragestellungen, die mit Mobilität und Migration zusammenhängen.
  3. Zusammenleben: In den Modulen geht es um den Umgang mit gesellschaftlicher Vielfalt, verschiedene Ausgrenzungs- und Diskriminierungsformen, Demokratiebildung und Menschenrechte.
  4. Gemeinsames Nachdenken: In den Modulen werden Schülerinnen und Schüler dazu angeregt, über Denkprozesse und den Gebrauch von Sprache, besonders im Hinblick auf gesellschaftliche Diversität, zu reflektieren.

Die Unterrichtsmodule sind in sechs Sprachen verfügbar, können online eingesehen und kostenlos heruntergeladen werden.