Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Informationsmaterialien des Haus Wasserburg

0

Die beiden Informationspapiere "Divestment – wie unser Geld den Klimawandel befeuert" und "Rohstoffe – und was haben wir damit zu tun?" vom Haus Wasserburg erklären in einer einfachen Sprache, warum es von zentraler Bedeutung ist über Banken und Rohstoffe ausführlich zu berichten und Bescheid zu wissen.

Das Hintergrundpapier "Divestment – wie unser Geld den Klimawandel befeuert" zeigt die Zusammenhänge zwischen unseren Geldanlagen (Sparkonto, Rente, Aktien) und dem Klimawandel, der Umweltzerstörung und Menschenrechtsverletzungen auf. Was haben unser Geld und unsere Geldanlagen mit klimaschädlichem Kohlestrom und der Verletzung von Menschenrechten sowie der Umweltzerstörung beim Rohstoffabbau zu tun? Leider eine ganze Menge.

Denn über Pensions- und Aktienfonds sind wir direkt oder indirekt mit Unternehmen verbunden, die mit ihrem Handeln häufig die Menschenrechte und Umweltschutzauflagen missachten und den Klimawandel befeuern. Privatleute sowie institutionelle Anleger, d.h. Pensionsfonds, Kirchen und Bistümer sowie Universitäten, achten häufig nur auf die Rendite ihrer Investitionen. Nur wenige von uns machen sich Gedanken darüber, in welchen Bereichen unser Geld angelegt wird und welche Folgen das hat.

Das Hintergrundpapier "Rohstoffe – und was haben wir damit zu tun?" zeigt auf, in welchen Produkten welche Rohstoffe stecken. Der Rohstoffbedarf Deutschlands und die Abhängigkeit der deutschen Industrie von Importen wird dargelegt.

Anschließend werden Rohstoffproblematiken beleuchtet: Was hat unser "Rohstoffhunger" mit dem Klimawandel und mit Kinderarbeit im Kobalt-Sektor zu tun? Wie verbauen Handelsverträge Entwicklungsperspektiven und wie wirkt sich die die Verhandlungsmacht von Supermärkten auf Menschenrechtsverletzungen im Agrarsektor aus?

Die Papiere können kostenlos heruntergeladen werden und eignen sich für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit.