Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Bildungsmaterialien - aktuell

0
Auto im Sonnenuntergang
Im Mittelpunkt der Unterrichtsvorschläge steht die Frage, welche Rolle Autos in Zukunft für den Individualverkehr vor dem Hintergrund einer nachhaltigen Entwicklung spielen werden. Die Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich zum einen mit verschiedenen technischen Ansätzen, die gewisse Vorteile aus der Perspektive der Nachhaltigkeit bieten, jedoch auch weiterhin mit Auswirkungen auf die Umwelt und das Klima verbunden sind. Zum anderen betrachten die Schülerinnen und Schüler die Form der Nutzung des Autos und reflektieren gesellschaftliche Leitbilder.
Zwei Menschen arbeiten in einem Labor mit grünen Pflanzen.
Im Mittelpunkt der Unterrichtsvorschläge steht die Auseinandersetzung mit Berufen, bei denen Umwelt- und Klimaschutz eine zentrale Rolle spielen. Die Schülerinnen und Schüler sollen einen Einblick in dieses Berufsfeld erhalten und dabei unterstützt werden, ihre eigenen Berufswünsche zu reflektieren. Diese Veröffentlichung enthält zwei Unterrichtsvorschläge für die Sekundarstufe für unterschiedliche Lernniveaus sowie zwei Unterrichtsvorschläge für die Grundschule.
Ausgetrockneter Boden mit Rissen. Quelle: Wesley Tingey auf Unsplash.com
Schülerinnen und Schüler können die Themen „Hunger“ und „Klima“ anhand eines exemplarischen Dorfs in Afrika im Unterricht erarbeiten. Die Unterrichtsmaterialien sind für die höheren Grundschulklassen und die Sekundarstufe I angelegt, können aber auch anderen Jahrgangsstufen als Inspiration dienen: In einem kurzen Film schildert Kinakoni-Botschafter Maik Meuser den Alltag des Schülers Mutati aus Kinakoni und beschreibt die Zusammenhänge von Klimakrise und Hunger. Auf Arbeitsblättern werden Aufgaben zu den Themen „Hunger“ oder „Aufbruch aus der Armut“ vorgeschlagen und Erklärungen geliefert. Es gibt außerdem ein Quiz, das spielerisch die Geografie des Kontinents erklärt.
Lehrerforum: „Kinderrechte - Anspruch und Wirklichkeit, Defizite und Perspektiven“. Quelle: Misereor
In diesem Lehrerforum wird eine Unterrichtsreihe zu den Kinderrechten beschrieben. Dieser Bericht versteht sich weniger als didaktische Empfehlung, sondern vielmehr als Reflexion: Wie haben die Schülerinnen und Schüler auf dieses ernste Thema reagiert? Welche Fallstricke gab es? Welche gelungenen oder auch kritischen pädagogischen Situationen sind entstanden? Die Betroffenheit der Schülerinnen und Schüler wird durch positive Projektbeispiele – Geschichten des Gelingens aufgefangen. Für die Grundschule gibt es Anregungen für eine dreiteilige Unterrichtsreihe „Kinder haben Rechte – überall auf der Welt“.
Person, die ein Handy in der Hand hält.
Im Buch gibt es ausführliche Informationen rund um das Thema Online Shopping, die durch verschiedene Quizze, Videos und Aufgaben interaktiv gestaltet sind (Dauer ca. 30 Minuten). Hier erfährt man alles, was zu den Besonderheiten von Kaufverträgen, die über digitalen Wege abgeschlossen werden wichtig ist: Abzocke, Widerrufsrecht, Warnzeichen von Fallen und Zahlungsmethoden ... Anhand der Gliederung findet man sich im Buch leicht zurecht. Der rote Faden führt durch die einzelnen Kapitel. Für alle, die mehr wissen wollen, gibt es viele vertiefende Internetlinks in blau.