Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Unterrichtsmaterialien: FAIR macht Schule!

0
Titelseite der Handreichung "FAIR macht Schule"

Die Begleitmaterialien zum Projekt „FAIR macht Schule!“ orientieren sich in ihrem Aufbau an den Kompetenzen in den Bereichen Erkennen – Bewerten – Handeln, wie sie der Orientierungsrahmen des Lernbereichs Globale Entwicklung (BMZ/KMK 2015) formuliert. Neben Methoden zum Einstieg in die grundsätzliche Thematik von nachhaltigem Konsum und weltweiten Zusammenhängen von Produktion, Handel und Konsum sowie Methoden zur Auswertung und zur Entwicklung von Handlungsoptionen bilden Module zu vier beispielhaften Produktgruppen das Herzstück der Aktionstage. Die Module sind jeweils in drei Stationen unterteilt, die sich an den Bereichen Erkennen – Bewerten – Handeln orientieren:

Teil I: Geschichte und Weg der Produkte: Im ersten Schritt setzen sich die TN mit dem eigenen Konsumverhalten, der (kolonialen) Geschichte und Lieferkette des Produkts auseinander und erfahren mehr über soziale und ökologische Missstände entlang der Lieferketten.

Teil II: Perspektiven von Produzent*innen: Im zweiten Schritt lernen die TN in einem Film oder Interview die Situation und Perspektive von Arbeiter*innen in den Produktionsländern kennen. Sie diskutieren unterschiedliche Ansätze für menschenwürdige Arbeit weltweit.

Teil III: Gemeinsam aktiv für mehr Gerechtigkeit: Im dritten Schritt recherchieren die TN, wie sie selbst aktiv werden können für mehr Gerechtigkeit. Es empfiehlt sich, eine Einheit zu Handlungsdimensionen (M10) anzuschließen, um zu verdeutlichen, dass es auch Veränderungen auf politischer und gesellschaftlicher Ebene braucht. Die verschiedenen Module können jeweils für sich oder gemeinsam zum Einsatz kommen, etwa indem mehrere Kleingruppen gleichzeitig jeweils eines der Module bearbeiten und die Ergebnisse anschließend gemeinsam im Plenum vorgestellt werden.

Die Begleitmaterialien eignen sich für einzelne Unterrichtsstunden oder Projekttage in den Fächer Geografie, Gemeinschafts-/Sozialkunde, Wirtschaft, Ethik/Religionslehre und Geschichte. Auch eine fächerübergreifende Thematisierung ist möglich.

Mehr zum Projekt: Unter dem Titel „FAIR macht Schule!“ bzw. „FAIRändere deine Stadt!“ bietet der Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg (DEAB) Aktionstage für Schulen und Jugendgruppen an, bei denen sich die Jugendlichen mit Themen rund um nachhaltigen Konsum und Sozial- und Umweltstandards bei Unternehmen und in der kommunalen Beschaffung auseinandersetzen und dazu bei einer Stadtrallye in Dialog mit verschiedenen öffentlichen und privaten Akteuren vor Ort treten.