Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Unterrichtsmaterial "Shape your Trip - nachhaltiges Reisen"

0
shape-UE Quelle: myclimate

Das Unterrichtsmaterial von myclimate "Shape Your Trip"  aktiviert Jugendliche und junge Erwachsene, sich mit den ökologischen und gesellschaftlichen Auswirkungen des eigenen Reiseverhaltens auseinander zu setzen. Am Beispiel eigener Reiseideen erarbeiten sie gemeinsam Handlungsmöglichkeiten für die nachhaltigere Gestaltung von Freizeit- und Klassenreisen.

Mit der Bahn die Städte in Osteuropa abklappern. Oder lieber eine Fahrradtour durch Südfrankreich? Nachhaltiges Reisen bietet Abenteuer und die Möglichkeit zur Entschleunigung aus dem Alltag. Viele Bedürfnisse beim Reisen und im Urlaub – Entspannung, Spass mit Freunden, schöne Landschaften erleben und Badespass – können von nahen Reisedestinationen abgedeckt und mit umweltfreundlichen Transportmitteln schnell erreicht werden. Wer fremde und exotische Kulturen kennenlernen und internationale Bekanntschaften knüpfen will, muss aber schon mal in ein Flugzeug steigen. In diesem Fall gilt es abzuwägen, wie der Gewinn an sozialer Nachhaltigkeit maximiert und gleichzeitig negative Auswirkungen auf die Umwelt minimiert werden können. Durch eine längere Aufenthaltsdauer und die geeignete Wahl von Transportmitteln, Unterkünften und Aktivitäten vor Ort könnte die Waagschale etwas ausgeglichen und die Reise insgesamt als nachhaltig bewertet werden. Eine Reise nach Brasilien würde so wahrscheinlich als sinnvoller betrachtet, wenn die Reisenden sich zwei Monate Zeit nehmen, bei Einheimischen übernachten und sich eine Zeit lang in einem Projekt engagieren, als wenn sie für zwei Wochen hinfliegen, am Strand liegen und nur die touristischen Sehenswürdigkeiten abklappern.

Doch wo zieht man die Grenze zwischen Unsinn und Nachhaltigkeit beim Reisen? Wie lassen sich Spass, Komfort und viele weitere Bedürfnisse mit Umweltschutz vereinbaren? Und wer zahlt eigentlich für den ganzen CO2-Ausstoss unserer Reiserei?

Das Projekt "Shape Your Trip", bestehend aus einem Reisewettbewerb und Unterrichts- und Informationsmaterialien, stösst genau diese Gedankengänge bei jungen Erwachsenen an, die gerade dabei sind ihre ersten selbstständigen Reisen zu planen. Basierend auf ihren Reiseplänen und -wünschen schärfen wir gemeinsam mit den Teilnehmenden das Bewusstsein für Nachhaltigkeit beim Reisen und untersuchen verschiedene Handlungsoptionen. Durch die Analyse der Bedürfnisse (Was will ich überhaupt?), der Treibhausgasemissionen verschiedener Optionen (Welchen Einfluss hat was auf die Umwelt?) und durch bewusste Planung (Welche Informationen brauche ich um eine nachhaltige Reise zu planen?) entwickeln sie bessere und nachhaltigere Reisepläne. Denn jede Reise kann noch nachhaltiger werden, oftmals jedoch nicht mit Pauschallösungen.

Die Materialien sind modular aufgebaut und können in zwei bis vier Unterrichtslektionen behandelt werden. Im Anschluss an die Unterrichtseinheit können die Schülerinnen und Schüler individuell in der Freizeit oder im Klassenverband am Reisewettbewerb teilnehmen (s. Informationen zum Wettbewerb im Dossier).

Das Unterrichtsmaterial darf frei verwendet und weiterverbreitet werden.