Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Unterrichtsmaterial "Das System Fast Fashion - Ausstieg aus der schnellen Mode?"

0
Titelseite des Unterrichtsmaterials "Das System Fast Fashion"

Wir leben in einer Fast Fashion-Gesellschaft: Nie zuvor haben sich Modetrends schneller geändert, nie zuvor war Kleidung billiger zu haben. Die Lieferfristen werden immer knapper kalkuliert, das Risiko tragen die Fabrikbesitzer*innen im Globalen Süden. Zu spüren bekommen das vor allem die Näher*innen: Massive Arbeitsrechtsverletzungen sind an der Tagesordnung.

Schüler*innen ab Klassenstufe 8 setzen sich im #stayathome-Textilprojekt des Globalen Klassenzimmers eigenständig mit Fast Fashion, dem System der schnellen Mode auseinander. Mit ausgewählten Videos, Rechercheaufträgen und Online-Medien erarbeiten sie die Kennzeichen der globalen Modeindustrie. Sie erfahren, was Corona für die Lebensrealität der Näher*innen unserer Kleidung in Südasien bedeutet und tauschen sich via Telefonanruf mit Klassenkameraden über das Gelernte aus.

Im zweiten Teil des Projekts geht es um eine eigene Bestandsaufnahme: Was bedeutet Kleidung für mich? Wie bin ich in mit dem System der schnellen Mode verstrickt? Die Schüler*innen werden durch Tipps und Aktivitäten motiviert, mental und auch ganz praktisch aus dem System Fast Fashion auszusteigen und nachhaltigere Alternativen zu erproben.

Das Unterrichtsmaterial ist abwechslungsreich aufgebaut und greift auf verschiedene Online-Medien zurück. Es eignet sich für das Lernen von zu Hause und kann als mehrwöchiges Projekt in denFachbereichen Wirtschaft, Sozialkunde, Politik, Ethik, Geographie u.a. umgesetzt werden.