Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Rollenspiel – Ein Netz aus Plastik, Zyklus 2

0
Rollenspiel – Ein Netz aus Plastik, Zyklus 2. Bildquelle: catalogue.education21.ch

Mit dem Rollenspiel der Stiftung éducation21 kann unser Umgang mit Plastik spielerisch behandelt werden. Die Schüler*innen verkörpern dabei einen Gegenstand aus Plastik (z.B. Gummistiefel) oder ein Element, das damit in Zusammenhang steht (z.B. Erdöl, ein betroffenes Tier, eine*n Lastwagenfahrer*in). Danach stellen sie mit Hilfe einer Schnur die bestehenden Verbindungen dar. Die Übung ermöglicht es, sich der Auswirkungen unserer Konsumentscheide auf Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft bewusst zu werden, die Fähigkeit zu trainieren, Zusammenhänge zu erkennen, über die grosse Verbreitung von Plastik und über die Gründe dafür nachzudenken (ideale Eigenschaften, geringe Kosten, praktisches Material) und sich eine eigene Meinung zur Thematik zu bilden und konkrete Handlungsvorschläge zu entwickeln.

Das Spiel soll dabei helfen, die vielfältigen Verflechtungen aufzudecken, die unseren Umgang mit Plastik umgeben.