Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Lernkiste "Ein Besuch bei indigenen Völkern"

1

Die von Survival herausgegebene Lernkiste "Ein Besuch bei indigenen Völkern" wurde für Schulkinder von 7 bis 12 Jahren konzipiert. Ziel ist es, Kindern die Lebenswelt von indigenen Völkern näher zu bringen. Vorurteile (indigene Völker seien "rückständig") sollen abgebaut und  Toleranz gefördert werden, indem die Lebensweise und Zusammenhänge zwischen unserem und dem Leben indigener Völker spielerisch erklärt werden.

Die Lernkiste kann in Schulfächern wie Deutsch, Sachunterricht, Erdkunde, Geschichte, Religion, Kunst, Musik und politische Bildung eingesetzt werden und ist auch für den Schulhort sehr gut geeignet.

Die Lernkiste enthält:

•          Lehrer-/Erzieher-Handbuch für die Unterrichtsplanung und  Hintergrundinformationen
•          Weltkarte und verschiedene Poster
•          Thematische Aktionskarten mit Bezug zu Geografie, Gesellschaft sowie Kunst und Musik
•          Geschichtenbuch
•          Steckbriefe und Briefe indigener Kinder.

Bei Bestellung erheben wir für die Lernkiste eine Schutzgebühr von 7 Euro (ohne zusätzliche Portogebühren). Ausführlichere Informationen zu dem Bildungsmaterial finden sich auf der Homepage.

Survival ist die einzige Organisation, die ausschließlich der Arbeit für die Rechte indigener und tribaler Völker weltweit gewidmet ist. Dafür wurden sie mit dem Right Livelihood Award, dem sogenannten “Alternativen Nobelpreis”, geehrt.