Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

TrikotTausch Plakatausstellung

0
Logo TrikotTausch Plakatausstellung. Quelle: Vamos e.V.

Während Fair Play auf dem Spielfeld großgeschrieben wird, fragt kaum jemand, wie fair die Herstellung der Trikots und Sportartikel ist. Wer sind die Menschen, die unsere Kleidung produzieren? Wie hängen Umweltzerstörung und Menschenrechtsverletzungen zusammen? Welche politischen und individuellen Handlungsmöglichkeiten gibt es? Die Plakatausstellung „TrikotTausch #whomademyclothes“ widmet sich diesem globalen Thema.

Ein Schwerpunkt wird dabei auf die Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie gelegt (Arbeits-, Frauen- und Menschenrechte, Unterschied zwischen Mindestlohn und existenzsicherndem Lohn, Länderbeispiele Nicaragua, China und osteuropäische Länder) sowie auf die Vorstellung von Initiativen, die sich für die Verbesserung dieser Arbeitsbedingungen einsetzen (Kampagne für Saubere Kleidung, Fashion Revolution, ökofaire öffentliche Beschaffung, Asia Floor Wage Alliance, CorA-Netwerk für Unternehmensverantwortung, Initiative Lieferkettengesetz u. a.). Weitere Plakate nehmen den Sport und die Sportartikelproduktion in den Fokus (Klamotten aus Erdöl, Werbung und Greenwashing, Fußballproduktion in Pakistan, fairer Handel von Bällen, Sporthandeltfair-Kampagne).

Die Plakate beinhalten darüber hinaus aussagekräftige Zitate von Betroffenen und anderen Akteurinnen und Akteuren sowie zahlreiche QR-Codes, mit denen weiterführende aktuelle Informationen abgerufen werden können.

Die Ausstellung umfasst 27 Plakate und kann im A2- oder A3-Format ausgeliehen werden. Die Plakate/Themenbereiche können bei Bedarf auch einzeln entliehen werden.