Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Roll-Up Ausstellung Ressourcengerechtigkeit

0
Roll-Up Ausstellung Ressourcengerechtigkeit. Quelle: INKOTA Netzwerk

Wer Rohstoffe abbaut, trägt auch eine Mitverantwortung, unter welchen Umständen diese Rohstoffe gewonnen werden. Doch dies ist leider noch kein Konsens.

Im Wettlauf um die verbleibenden Ressourcen müsste eine zukunftsfähige Rohstoffpolitik nicht nur dafür sorgen, dass die Rechte von Mensch und Natur beim Abbau von Rohstoffen respektiert werden, sondern auch, dass der Zugang zu verschiedenen Rohstoffen und deren Verteilung gerecht gestaltet sind. Im Mittelpunkt der aktuellen deutschen Rohstoffpolitik steht jedoch Versorgungssicherheit. Die Verankerung menschenrechtlicher und ökologischer Standards kommt bestenfalls träge voran. Eine wache Zivilgesellschaft, die sich der planetarischen Grenzen bewusst ist und eine sozial und ökologisch gerechte Ressourcenpolitik einfordert, kann dies ändern.

Die fünf freistehenden Roll-Ups behandeln folgende Themen: Wettlauf um natürliche Ressourcen, Menschenrechtsfalle Bergbau, mehr Verantwortung für Mensch und Natur - die Rolle der Unternehmen, Gesetze für Menschen statt Konzerne - die Verantwortung der Politik, verantwortungsvoller Konsum und politischer Druck - was wir tun können.

Die Ausstellung kann für 20 Euro zuzüglich Versand bestellt werden. Bei Interesse bitte eine Mail an schurath@inkota.de schicken.