Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Zeitzeugen der Entwicklungszusammenarbeit

Zeitzeugen der Entwicklungszusammenarbeit

Autoren: 
EPIZ e.V. Berlin
Erscheinungsjahr: 
2007
Themen: 
Entwicklung
Entwicklungspolitik
Zielgruppen: 
Sekundarstufe II
Schulfächer: 
Politische Bildung
Geographie
Länder: 
Indien
Tansania
Thailand
Malawi

Was bringt eigentlich Entwicklungspolitik? Warum zeigen viele asiatische Staaten ein hohes Wirtschaftswachstum während sich die Armut in zahlreichen afrikanischen Staaten verschlimmert? Wenn die Entwicklungen so unterschiedlich sind, macht Entwicklungszusammenarbeit überhaupt Sinn und wie sieht die Arbeit vor Ort konkret aus?

Am Beispiel von vier Ländern werden in dieser Arbeitshilfe die Anfänge der westdeutschen EZ und Strategien mittels Berichten anschaulich, praktisch und authentisch vermittelt. Ziel dieser Arbeitshilfe ist, das komplexe Thema Entwicklungspolitik und Entwicklungszusammenarbeit (EZ) durch die Verwendung der Zeitzeugenberichte konkret, persönlich und anschaulich werden zu lassen. Dabei ist das Themenspektrum so gewählt, dass die Inhalte zu den Rahmenplänen der gymnasialen Oberstufe PW und Geografie („Entwicklungsländer und Entwicklungszusammenarbeit“) passen. Die Arbeitshilfe eignet sich auch für den fachübergreifenden Unterricht, entsprechende Beispiele werden genannt. Für Lehrende bietet das Unterrichtsmaterial zahlreiche und aktuelle Hintergrundinformationen und Vorschläge zur didaktischen Umsetzung.

Kommentar einer unabhängigen Gutachterin im Auftrag des Portals Globales Lernen (Grund der Prüfung: Alter des Materials): Die meisten der weiterführenden Links funktionieren heute (7/2015) nicht mehr und die Länderporträts müssen für den Einsatz im Unterricht aktualisiert werden. Für die Darstellung und Bearbeitung der historischen Entwicklung der EZ und EP ist das Material dennoch noch gut geeignet.