Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Un día de colegio en los Andes – Bilinguale Erziehung in den Anden

Un día de colegio en los Andes – Bilinguale Erziehung in den Anden

Autoren: 
Brot für die Welt
Erscheinungsjahr: 
2020
Themen: 
Indigene Völker
Interkulturelles Lernen
Kinderalltag
Zielgruppen: 
Sekundarstufe I
Sekundarstufe II
Schulfächer: 
Fremdsprachen
Länder: 
Peru
Titelseite des Bildungsmaterials. Abgebildet sind peruanische Kinder mit roten Trainingsanzügen sowie Ausschnitte aus dem Bildungsmaterial

In Peru werden 48 offiziell anerkannte Sprachen gesprochen, doch die Schulen unterrichten auf Spanisch. Das gilt selbst in Regionen, in denen alle Schülerinnen und Schüler indigene Sprachen als Muttersprache sprechen. Brot für die Welt hat das Unterrichtsmaterial für den Spanischunterricht oder bilingualen Sachunterricht konzipiert, das sich ausführlich mit den Vor- und Nachteilen bilingualer Erziehung beschäftigt.

Mit verschiedenen Materialien und Methoden, darunter ein Film, ein Mystery, Texte, Bilder und Rätsel wird Schülern und Schülerinnen der Sekundarstufen die Möglichkeit gegeben, sich mit einem spannenden Ansatz bilingualer Schulbildung und den damit verbundenen gesellschaftlichen Chancen auseinanderzusetzen. Damit leistet das Material einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung des Orientierungsrahmens Globale Entwicklung im Fremdsprachenunterricht. Die Unterrichtseinheit ist für fünf einzelne Unterrichtsstunden á 45 Minuten konzipiert.