Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Menschen im Klimawandel

Menschen im Klimawandel

Autoren: 
Oxfam Deutschland
Heinrich-Böll-Stiftung
Erscheinungsjahr: 
2011
Themen: 
Klimaschutz
Klimawandel
Wasser
Hunger
Gesundheit
Ernährung
Orientierungsrahmen Globale Entwicklung
Zielgruppen: 
Sekundarstufe II
Schulfächer: 
Geographie
Politische Bildung
Religion / Ethik
Titelbild von Thema 1 der Unterrichtssequenz. Quelle: oxfam.de

Die von Oxfam Deutschland und der Heinrich-Böll-Stiftung erarbeitete Unterrichtssequenz soll zur Wahrnehmung des Klimawandels auch aus der Perspektive der Menschen in den armen Ländern beitragen. Die abwechslungsreiche und motivierende Unterrichtssequenz vermittelt den Schüler/ -innen nicht nur neue Kenntnisse und Kompetenzen, sondern sensibilisiert sie auch für die Folgen des Klimawandels in den armen Ländern.

Die Unterrichtssequenz behandelt sieben Themen zu den Folgen des Klimawandels in armen Ländern. Sie ist für den Geografieunterricht konzipiert, eignet sich weitgehend aber auch für den Politik-, Ethik- oder Philosophieunterricht oder als fächerübergreifendes Projekt. Die Sequenz kann flexibel im Unterricht eingesetzt werden, d.h. die Reihenfolge kann von der hier präsentierten Reihenfolge abweichen, und es müssen nicht unbedingt alle sieben Themen behandelt werden. Jedes Thema wird durch eine Hinführung eröffnet, über mehrere Aufgaben erarbeitet und durch eine Präsentation, Plenumsdiskussion oder auch eine Lesung abgeschlossen.

Didaktisch und konzeptionell beziehen sich die Materialien auf den "Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung". Die dort formulierten Kernkompetenzen werden durch die verschiedenen Aufgabentypen und Methoden in den Materialien vermittelt.