Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Mein Handy und der Krieg im Kongo

Mein Handy und der Krieg im Kongo

Autoren: 
Dr. Peter Kührt
Erscheinungsjahr: 
2004
Themen: 
Krieg
Konsum
Menschenrechte
Ressourcen
Zielgruppen: 
Sekundarstufe I
Schulfächer: 
Politische Bildung
Wirtschaft
Religion / Ethik
Länder: 
Kongo (Demokratische Republik)

Coltan ist ein hochwertiges Erz, das zur Herstellung von Mikro-Chips in Handys und Computern verwendet wird. 80 Prozent der weltweiten Coltan-Vorkommen werden in Afrika vermutet. Mit Devisen aus dem Coltan-Handel finanzieren verschiedene politische Gruppierungen in Zentralafrika ihren Kampf gegeneinander. Diese Unterrichtseinheit leitet zur Erarbeitung von Hintergrundinformationen, zum medienkritischen Hinterfragen von Internetquellen und zur Bewertung des Problems an.

Die Schülerinnen und Schüler sollen sich über Rohstoffe, die für die Handyproduktion notwendig sind, und die Rohstoffgewinnung informieren.

Kommentar einer unabhängigen Gutachterin im Auftrag des Portals Globales Lernen (Grund der Prüfung: Alter des Materials):

Lehrkräfte sollten die ursprünglich ausgewählten Internetressourcen aus den Jahren 2001-2003 um einige aktuelle Ressourcen (z.B. Zeitungsartikel) ergänzen, dann ist das Material nach wie vor gut im Unterricht einsetzbar.