Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Mata el Machismo. Geschlechterrollen und Frauenrechte in Nicargua und Deutschland

Mata el Machismo. Geschlechterrollen und Frauenrechte in Nicargua und Deutschland

Autoren: 
Informationsbüro Nicaragua e.V.
Erscheinungsjahr: 
2014
Themen: 
Menschenrechte
Frauen
Gender
Diskriminierung
Zielgruppen: 
Sekundarstufe I
Sekundarstufe II
außerschulische Jugendarbeit
Schulfächer: 
Fremdsprachen
Politische Bildung
Religion / Ethik
Länder: 
Lateinamerika
Nicaragua

Frauenrechte als spezifisches Menschenrecht? Müssten nicht die allgemeinen Menschenrechte für Männer und Frauen gleich gelten? Ja, müssten sie, aber egal wo wir hinschauen, stellen wir fest, dass Frauen nicht gleichberechtigt behandelt werden. Dies fängt an bei ungleichem Lohn für gleiche Arbeit und geht bis zu Diskriminierung, Unterdrückung, Gewalt, Missbrauch und Mord.

„Frau sein“ in Nicaragua, was bedeutet das? In diesem Baustein werden den Teilnehmern Fakten zur Gewalt gegen Frauen in Nicaragua sowie Daten und Ereignisse der Frauenrechtsbewegung vermittelt. Die Teilnehmer erhalten Einblick in den Alltag Jugendlicher in Nicaragua und setzen sich mit dem Geschlechterverhältnis auseinander.

Im Heft ist ein Baustein (ein Rollenspiel) zum Thema Geschlechterverhältnisse in Nicaragua enthalten, welcher ins Spanische übersetzt wurde und somit für den Einsatz im Fremdsprachenunterricht geeignet ist. Es wird empfohlen den Baustein nur eingebettet in eine Themenreihe zu Geschlechterverhältnissen im Fremdsprachenunterricht zu verwenden, in dem grundsätzlich Rollenbilder und Stereotypen hinterfragt und aufgebrochen werden, da dieses in der vorliegenden Methode nicht ausreichend behandelt wird.

Das gesamte Werkheft kann gegen einen Unkostenbeitrag beim Informationsbüro Nicaragua e.V. bestellt werden. Ein Download ist leider nicht möglich.

Beurteilung der Eignung für den Fremdsprachenunterricht (durch externe Gutachterin):

Das spanischsprachige Modul des Bildungsmaterials bietet sich für den Einsatz im  Fremdsprachenunterricht Spanisch an. Die Schüler und Schülerinnen sollen über die Themen Alltag/ Arbeit/ Familie/ Bildung/ Geschlechterrollen/ Diskrimininierung diskutieren. Die jeweils beschriebenen Rollen sind leicht verständlich. Das Material fördert insbesondere die Diskussion sowie das Äußern eigener Meinungen in Spanischer Sprache. Empfohlen für ein Sprachniveau A2/B1.