Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Landminen und Streumunition / Behinderung und Menschenrecht

Landminen und Streumunition / Behinderung und Menschenrecht

Autoren: 
Handicap International
Erscheinungsjahr: 
2008
Themen: 
Armut
Behinderung
Landminen
Menschenrechte
Zielgruppen: 
Sekundarstufe I
Sekundarstufe II
Schulfächer: 
Politische Bildung
Geschichte
Religion / Ethik
Länder: 
Angola
Kambodscha
Mosambik

Häufig werden Kinder und Jugendliche zu Opfern von Landminen und Streubomben. Deshalb ist diese Problematik für Gleichaltrige in Deutschland, die hier ohne solche Bedrohungen aufwachsen können, besonders interessant – und weckt das Bedürfnis, sich gegen diese Ungerechtigkeiten zu engagieren.

Zu den beiden Themenbereichen stehen acht bzw. sieben thematische Unterrichtseinheiten zur Verfügung. Die Unterrichtsmaterialien bestehen in der Regel aus Informationen und Anregungen für die Lehrkräfte, einer Folie oder einem Arbeitsblatt für den Unterricht und einem Basisarbeitstext. Bei speziellen Themen wird statt einer Folie und dem Arbeitstext auch nur ein Arbeitsblatt ausgegeben, ein Kreuzworträtsel oder didaktisches Begleitmaterial für eine Buchbesprechung. Im Themenbereich "Landminen und Streumunition" wird die Bedrohung durch Minen behandelt sowie die Schwierigkeiten der Minenräumung. Weiterhin werden persönliche Geschichten von Betroffenen angeboten sowie Aktionsvorschläge gemacht.

Im Themenbereich "Behinderung und Menschenrecht" gibt es Informationen, Arbeitsblätter, Spiel- und Aktionsvorschläge zum Thema Behinderung allgemein sowie zu den Unterthemen Behinderung und Armut, Menschenrechte und Bildung für Menschen mit Behinderung.

Das Material zum Thema Landminen/Streubomben entstand im Rahmen eines Projekts, das von der Stiftung Umwelt und Entwicklung sowie vom Evangelischen Entwicklungsdienst finanziert wurde. Das Material zum Themenbereich Behinderung und Entwicklung wurde von InWEnt gGmbH aus Mitteln des BMZ und von der Europäischen Union gefördert.

Kommentar einer unabhängigen Gutachterin im Auftrag des Portals Globales Lernen (Grund der Prüfung: Alter des Materials): Statistische Angaben sollten vor Nutzung des Materials durch die Lehrkraft überprüft werden, so sind z.B. die Angaben zu Angola in der Einheit "Sie kamen nicht weit..." veraltet.