Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Kunst gegen Gewalt. Didaktisches Material zum Thema Friedenserziehung in Kolumbien

Kunst gegen Gewalt. Didaktisches Material zum Thema Friedenserziehung in Kolumbien

Autoren: 
Brot für die Welt
Erscheinungsjahr: 
2020
Themen: 
Kunst
Frieden
Konflikte
Zielgruppen: 
Sekundarstufe I
Schulfächer: 
Politik
Religion / Ethik
Kunst
Länder: 
Kolumbien
Titelbild "Kunst gegen Gewalt". Quelle: Brot für die Welt

Jahrzehntelang gab es Krieg in Kolumbien. Die Region Antioquia ist eine der am stärksten davon betroffenen Regionen. Das merkt man besonders in der Hauptstadt Medellín. Dort leben drei Millionen Menschen. Viele von ihnen wurden mit Gewalt aus ihren Dörfern vertrieben. Die Stadt selbst war stark umkämpft. Sie galt als eine der gefährlichsten Städte der Welt. Obwohl es mittlerweile ruhiger ist, gehören Gewalt und Drogenkriminalität besonders in den armen Vierteln immer noch zum Alltag.

In dem Bildungsmaterial von Brot für die Welt geht es um Gewalt und die Folgen für Kinder sowie ein Projekt, das mit Kunst-Workshops und Betreuung den Kindern die Chance gibt, ein neues Selbstwertgefühl aufzubauen und herauszufinden, was sie richtig gut können und was sie wollen. Die Kunstwerke werden ausgestellt und regen auch andere Menschen zum Nachdenken an.