Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

#digital_global - machtkritische Bildungsmaterialien zu Digitalisierung

geprüft

#digital_global - machtkritische Bildungsmaterialien zu Digitalisierung

Autoren: 
F3_kollektiv e.V.
Erscheinungsjahr: 
2021
Themen: 
Gender
Ressourcen
Handy
Technologien
Zielgruppen: 
Sekundarstufe I
Sekundarstufe II
Berufsschule
Erwachsenenbildung
außerschulische Jugendarbeit
Schulfächer: 
Politische Bildung
Religion / Ethik
Naturwissenschaftlicher Unterricht
Sachunterricht
Projektarbeit
Geographie
Materialart: 
Open Educational Resources (OER)
#digital_global - machtkritische Bildungsmaterialien zu Digitalisierung. Quelle: F3_kollektiv

#digital_global sind die machtkritischen Bildungsmaterialien und Angebote des F3_kollektivs zum globalen Prozess der Digitalisierung. Wie hängt die digitale Transformation mit globalen Prozessen in den Bereichen Wirtschaft, Umwelt und Menschenrechte zusammen? Die Open Educational Resources (OER) nähern sich anhand vier thematischer Module der Frage. Ob in einer der Einstiegs- oder in den Vertiefungs-Übungen – Perspektiven aus dem Globalen Süden sind wichtig, um den digitalen Alltag kritisch verstehen und reflektieren zu können. Das Projekt zeigt vor allem Handlungsperspektiven von Menschen und Initiativen aus verschiedenen Regionen Lateinamerikas.

Das F3_kollektiv stellt auf seiner Website insgesamt zehn Übungen – unterteilt in vier Module –  frei zur Verfügung. Diese Übungen setzen sich aus digitalen Tools/ Materialien und dazu gehörigen Methodenanleitungen zusammen. Die Tools können Nutzerinnen und Nutzer auch unabhängig von einem Workshop spielen, um sich selbstständig fortzubilden. Die Übungen können je nach Zielgruppe und der verfügbaren Zeit unterschiedlich kombiniert werden. Ein Teil der Methoden kann auch in Präsenz nicht digital durchgeführt werden.

Es wird empfohlen vor einem Workshop auf allen Computern, die genutzt werden sollen, die Browser auf die neueste Version zu aktualisieren. Bei älterer Hardware sollte außerdem vorab getestet werden, ob alle Tools problemlos funktionieren.

Die Bildungsmaterialien richten sich an folgende Zielgruppen: Jugendliche ab Klasse 9 bzw. ab Klasse 11, außerschulische Gruppen (z.B. Jugendgruppen oder Freiwilligendienste) und junge Erwachsene. Die Übungen unterscheiden sich in der Komplexität und sollten je nach Alter und Fähigkeiten der Zielgruppe ausgewählt, bzw. angepasst werden.

Kommentar einer unabhängigen Gutachterin im Auftrag des Portals Globales Lernen:

Das Bildungsmaterial des F3_kollektiv ist aufgrund seiner digitalen Plattform sehr zeitgemäß und spricht vor allem junge Menschen an. Für diese ist es auch in einem modernen Layout konzipiert und sprachlich angepasst. Für Lehrkräfte könnte es aufgrund der verwendeten Sprache und Plattformen eher einer Herausforderung zur Benutzung darstellen.