Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

CYCLOOP Lehrmaterialien “Kautschuk und Fahrradschläuche”

CYCLOOP Lehrmaterialien “Kautschuk und Fahrradschläuche”

Autoren: 
Stadt Land Welt e.V. Köln (Hg.)
Erscheinungsjahr: 
2017
Themen: 
Ressourcen
Umweltschutz
Zielgruppen: 
Sekundarstufe I
Sekundarstufe II
Schulfächer: 
Sachunterricht
Kunst
Politische Bildung
Länder: 
Brasilien
Kambodscha

Zu den im Rahmen von CYCLOOP entwickelten und in den Workshops angewandten Methoden sind Lehrmaterialien erstellt worden. Sie beinhalten sowohl Hintergrundinformationen zu den dahinterstehenen Umwelt- und Entwicklungsthemen, Methoden des globalen Lernens zur Vermittlung der Inhalte  und Upcycling-Techniken für den praktischen Teil der Workshops. CYC LOOP -Workshops verknüpfen praktische Upcycling-Einheiten mit globalem Lernen und Umwelt- und Entwicklungsthemen.

In der Einheit “Kautschuk und Fahrradschläuche” schlüpfen die Lernenden in die Rollen von Kautschukzapfern in Brasilien, Kleinbauern in Kambodscha und weiteren Akteuren, um Themen wie Landgrabbing und Waldschutz zu behandeln.

Kommentar einer unabhängigen Gutachterin im Auftrag des Portals Globales Lernen:

Das Material beinhaltet ausführliche Sachinformationen in Textform sowie Anleitungen und kreative Methoden für die Workshopumsetzung.
Die Zielgruppe (5.-12. Klasse) ist sehr breit gefasst, durch die sehr praktisch angelegten Einheiten lässt sich hier gut differenzieren. Allerdings sind die Einführungstexte sehr lang, ein wenig trocken und möglicherweise nicht für die jüngere Zielgruppe ansprechend.

Was ist CYCLOOP?

CYC LOOP bietet seit 2014 Upcycling-Workshops für Jugendliche an Schulen und offenen Bildungseinrichtungen an. Beim Upcycling werden scheinbar nutzlose Abfallmaterialien wieder in neue Produkte verwandelt. Durch die Verknüpfung von praktischen handwerklichen Einheiten mit Globalem Lernen werden Themen zu Umwelt und globaler Gerechtigkeit greifbar.