Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Agrobiodiversität. Die Rolle der biologischen Vielfalt in der Landwirtschaft für die Ernährungssicherheit.

Agrobiodiversität. Die Rolle der biologischen Vielfalt in der Landwirtschaft für die Ernährungssicherheit.

Autoren: 
Agrar Koordination
Erscheinungsjahr: 
2012
Themen: 
Biodiversität
Landwirtschaft
Ernährung
Zielgruppen: 
Sekundarstufe II
Berufsschule
Erwachsenenbildung
Schulfächer: 
Politische Bildung
Geographie
Naturwissenschaftlicher Unterricht
Religion / Ethik
Wirtschaft

Das Arbeitsheft „Agrobiodiversität – Die Rolle der biologischen Vielfalt in der Landwirtschaft für die Ernährungssicherung“ setzt sich mit der Bedeutung der biologischen Vielfalt in der Landwirtschaft auseinander. Der Verlust der Vielfalt hat vielseitige Folgen, die in der Politik zunehmend erkannt werden, sich jedoch noch nicht bis zum Verbraucher herumgesprochen haben. Dabei ist der Rückgang der Biologischen Vielfalt einer der drei schwerwiegendsten Umweltprobleme unserer Zeit und wird nach Resilienzkriterien als unwiederbringlich beschrieben. Welche Gründe zu dem starken Rückgang der Agrobiodviersität geführt haben und wie dies wieder geändert werden kann, wird in dem Heft angedacht und gemeinsam mit den Schüler/-innen diskutiert.
Aufgrund der eher kognitiven Herangehensweise eignet sich das Heft insbesondere zur inhaltlichen Vertiefung des Themas oder für Lehrkräfte als Hintergrundinformation und Unterrichtsvorbereitung.
Das Heft kann gegen eine Gebühr bei der Agrar Koordination e.V. bestellt und steht hier zum Download bereit.