Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Aktuelle Veranstaltungen

30.05.2019 - 02.06.2019
Lebensgut Pommritz
bei Bautzen
Deutschland

Zum fünften Mal lädt die LernKulturZeit-Akademie für vier Tage zum Vernetzen und Querdenken ein. Die mittlerweile im Bundesgebiet bekannte Veranstaltung zieht Lehrende, Studierende, Auszubildende, Schulgestaltende und weitere Bildungsakteure an, um gemeinsam für eine bessere Bildungswelt zu wirken und sich inspirieren zu lassen.

31.05.2019 - 01.06.2019
Umweltzentrum
Dresden
Deutschland

Diese Veranstaltung ist Teil der Fortbildungsreihe "Globales Lernen" von CAMBIO e.V.. Die Fortbildungsreihe soll Lehrkräften und anderen bildungspolitisch Interessierten einen Einblick in das Globale Lernen und die Rolle von Referierenden ermöglichen. Außerdem wird die ökologische Dimension von Nachhaltigkeit thematisiert und der Zusammenhang von Postkolonialismus, Flucht und Migration erörtert. Auch die dazugehörige Methodik und Didaktik werden vorgestellt. Die Fortbildungsreihe setzt sich aus vier Terminen á zwei Tagen zusammen.

04.06.2019
Berlin Congress Center
Berlin
Deutschland

Die Sustainable Development Goals der UN Agenda 2030 beginnen zu wirken. Doch noch wachsen die Probleme schneller als die Lösungen. Die Erwärmung der Erde setzt neue Maßstäbe. Hunger und Flucht folgen auf Krieg und Unterdrückung. Aber die Möglichkeiten, auch weit gesteckte Ziele zur Nachhaltigkeit zu erreichen, nehmen zu. Bei der Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung sprechen sowohl Kanzlerin Angela Merkel als auch der Finanzminister Olaf Scholz. Am Nachmittag besuchen die Teilnehmenden verschiedene Themenforen und bilden sich entsprechend ihrer eigenen Interessen fort.

08.06.2019 - 10.06.2019
Ferropolis
Gräfenhainichen
Deutschland

Das makers4humanity-Lab (m4h-Lab) ist ein Treffen der Akteur*innen und Freund*innen des Wandelbündnisses, ein jährlicher Meilenstein, damit sie einander unter dem Aspekt des „Tuns“ physisch treffen, austauschen und kennenlernen können.

13.06.2019 - 14.06.2019
Umweltzentrum
Dresden
Deutschland

Diese Veranstaltung ist Teil der Fortbildungsreihe "Globales Lernen" von CAMBIO e.V.. Die Fortbildungsreihe soll Lehrkräften und anderen bildungspolitisch Interessierten einen Einblick in das Globale Lernen und die Rolle von Referierenden ermöglichen. Außerdem wird die ökologische Dimension von Nachhaltigkeit thematisiert und der Zusammenhang von Postkolonialismus, Flucht und Migration erörtert. Auch die dazugehörige Methodik und Didaktik werden vorgestellt. Die Fortbildungsreihe setzt sich aus vier Terminen á zwei Tagen zusammen.

19.06.2019
Ribnitz-Damgarten
Deutschland

Trockengelegte Moore sind die größte Treibhausgasquelle in Mecklenburg-Vorpommern. Für den Klimaschutz muss deswegen ein anderer Umgang mit torfhaltigen Böden gefunden werden. Deshalb werden neue Werkzeuge benötigt, um Menschen, Unternehmen sowie politische wie zivilgesellschaftliche Akteure zu erreichen. Das Seminar möchte den Fokus auf digitale Anwendungen in Sachen Klima-und Moorschutz legen und diese auch testen. CO2-Rechner, eine Moor-App sowie Tools über Moore und zu deren Erkundung werden vorgestellt, ausprobiert und kritisch diskutiert. Die Veranstaltung richtet sich an Lehrkräfte und Interessierte aus Unternehmen, Wissenschaft, Politik, Vereinen und Verbänden.

27.06.2019 - 28.06.2019
Umweltzentrum
Dresden
Deutschland

Diese Veranstaltung ist Teil der Fortbildungsreihe "Globales Lernen" von CAMBIO e.V.. Die Fortbildungsreihe soll Lehrkräften und anderen bildungspolitisch Interessierten einen Einblick in das Globale Lernen und die Rolle von Referierenden ermöglichen. Außerdem wird die ökologische Dimension von Nachhaltigkeit thematisiert und der Zusammenhang von Postkolonialismus, Flucht und Migration erörtert. Auch die dazugehörige Methodik und Didaktik werden vorgestellt. Die Fortbildungsreihe setzt sich aus vier Terminen á zwei Tagen zusammen.

11.08.2019 - 16.08.2019
Jugenherberge Köln-Deutz
Köln
Deutschland

Das Forum Unna bietet einen Bildungsurlaub an, in dessen Rahmen sich die Teilnehmer/-innen mit dem nachhaltigen Leben in Köln beschäftigen. Dabei geht es um folgende Fragen: Wie schafft es eine Großstadt wie Köln nachhaltig zu werden? Wie lassen sich nachhaltiges Leben und unternehmerisches Handeln in der Stadt verwirklichen? Wo übernehmen welche Akteur/-innen aus Zivilgesellschaft, Politik und Unternehmerebene Verantwortung? Wie kann lokales Engagement für globale Gerechtigkeit sorgen und wo können globale Aspekte auf der lokalen Ebene angegangen werden?

18.08.2019 - 24.08.2019
Jugendherberge Urwald-Live-Camp
Lauterbach
Deutschland

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) laden 100 junge Menschen nach Lauterbach/Thüringen ein, Themen wie Mobilität, zukunftsorientierte Raumnutzung, Kreislaufwirtschaft, Konsum, Klimagerechtigkeit, Armut und Bildungschancen sowie Digitalisierung nachhaltig zu überdenken, zu debattieren und lösungsorientiert Ideen für einen Wandel zu entwickeln. Die Veranstaltung richtet sich an junge Menschen im Alter zwischen 16 und 27 Jahren.

19.08.2019 - 21.11.2019
Land Brandenburg
Deutschland

Die 16. Brandenburger Entwicklungspolitischen Bildungs- und Informationstage finden dieses Jahr unter dem Motto "Es geht auch anders. Weltweit gerecht wirtschaften." statt. Sie beschäftigen sich mit der Frage, wie ein gerechtes Wirtschaften weltweit aussehen kann, das nicht nur aktuelle Verhältnisse in den Blick nimmt, sondern auch historischer Ungerechtigkeit Rechnung trägt. In den letzten Jahren intensivieren sich Debatten um solidarische Ökonomie und ein Wirtschaften ohne Wachstum. Auch der Faire Handel wird immer wieder einer kritischen Überprüfung unterzogen. Auch diesen Entwicklungen wollen sich die BREBIT 2019 widmen.