Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Aktuelle Veranstaltungen

28.03.2020
Peter-Paul-Cahensly-Schule
Limburg
Deutschland

Bei dieser Lehrer*innenfortbildung zu Globalem Lernen erfahren interessierte Lehrkräfte mehr darüber, wie Nachhaltigkeit im beruflichen Unterricht eingebettet werden kann und lernen das Projekt "Grenzenlos" kennen. Die Referent*innen bieten kostenlose Lehrkooperationen zu Themen wie Klimawandel, Umwelt, Nachhaltigkeit und Globalisierung an. Die Lehrkooperationen können während Unterrichtseinheiten, Projekttagen oder Projektwochen an den Schulen stattfinden.

02.04.2020
Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Wiesbaden
Deutschland

Bei „Take over Umweltministerium“ hat eine Schulklasse oder ein Schulkurs ab Stufe 10 die Chance, einen Tag lang hinter die Kulissen des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV) zu schauen und dabei vielfältige Einblicke in die verschiedenen Arbeitsbereiche zu bekommen. Der Aktionstag zeigt, wie Nachhaltigkeitsthemen politisch umgesetzt werden und gibt den Schüler*innen einen praktischen Einblick in fünf ausgewählte Referate.

14.04.2020 - 18.04.2020
DGB Tagungszentrum
Hattingen
Deutschland

Das Ausmaß der klimabedingten Probleme und die neu gestellten Fragen nach Verantwortung, Gerechtigkeit und Sicherheit zeigen, wie endlich unser Lebensstil ist. Sind die Demokratien des Westens fähig, eine zukunftsfähige Form des Wirtschaftens und Lebens zu entwickeln? Um diese Fragen geht es bei diesem Bildungsseminar des DGB Bildungswerks.

07.05.2020 - 09.05.2020
Eine Welt Netzwerk Thüringen
Jena
Deutschland

Das Eine Welt Netzwerk Thüringen veranstaltet nächstes Jahr erneut den bundesweiten Kongress für Globales Lernen (GL) und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE): WeltWeitWissen 2020. Die Veranstaltung richtet sich an schulische und außerschulische Bildungsakteur*innen, NROs, Studierende, Multiplikator*innen, Mitarbeitende und Entscheidungsträger*innen aus Politik und/oder Verwaltung und an die interessierte Öffentlichkeit. Themenschwerpunkte in diesem Jahr sind Globales Lernen und BNE im ländlichen Raum und der Nutzen von digitalen Medien für Globales Lernen und BNE.

09.05.2020
Laurentiushof
Wethen
Deutschland

„Social Diversity“ bedeutet, dass alle Menschen gleich und trotzdem sehr unterschiedlich sind. In der Realität ergeben sich daraus unterschiedliche Privilegien und leider auch Diskriminierungen für verschiedene Menschengruppen. Im Workshop werden die Teilnehmenden anhand von Biographiearbeit die eigene Rolle in dem komplexen Privilegien-Diskriminierungs-Geflecht unter die Lupe nehmen. Dabei wird es vor allem um die Frage gehen, wie jede*r von uns so handeln kann, dass die Unterschiedlichkeit aller Menschen kein Hindernis, sondern eine Bereicherung wird.

27.05.2020 - 29.05.2020
Berlin
Deutschland

Vor dem Hintergrund der Auftaktveranstaltung der UNESCO zum WAP-Nachfolgeprogramm „ESD for 2030“ will die Konferenz die Zukunft der Bildung für Nachhaltige Entwicklung und die Rolle der Zivilgesellschaft diskutieren. Ziel der Konferenz ist es auch, eine Erklärung zu verabschieden, die zivilgesellschaftliche Impulse für das neue UNESCO-Programm setzt. In einer ersten Konsultationsrunde werden dafür die Erfahrungen und Einschätzungen von zivilgesellschaftlichen Bildungspraktiker*innen weltweit gesammelt.

11.10.2020 - 16.10.2020
DGB Tagungszentrum
Hattingen
Deutschland

In diesem Seminar werden globale Zusammenhänge rund um das Thema Essen gezogen: Welche Gemeinsamkeiten gibt es in den Entwicklungen in Europa und im globalen Süden? Ist Hunger ein Problem der Verteilung? Welche Forderungen stellen eigentlich Landarbeiter*innen und Kleinbäuer*innen? Dabei wird vorgestellt, was Ernährungssouveränität und das Recht auf Nahrung eigentlich sind, und welche Unterschiede es zu anderen Konzepten gibt. Eine Exkursion gibt den Teilnehmenden einen Einblick, wie ökologische und solidarische Landwirtschaft aussehen kann.