Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Aktuelle Veranstaltungen

05.11.2020 - 06.11.2020
online
Deutschland

Wie kommuniziere ich entwicklungspolitische Themen klar und ansprechend ohne sie zu banalisieren? Globale Zusammenhänge und ganzheitliche Perspektiven dürfen nicht vollständig auf der Strecke bleiben – Die Aufgabe ist komplex. In diesem Online-Kurs wird vermittelt wie vielschichtige Zusammenhänge verständlich kommuniziert werden.

11.11.2020
Hospitalhof
Stuttgart
Deutschland

Was soll Inhalt eines Lieferkettengesetzes sein? Vertreter*innen aus Wirtschaft, Politik sowie Mitglieder der „Initiative Lieferkettengesetz“ geben Impulse und suchen das Gespräch miteinander und mit den Teilnehmer*innen. Die Veranstaltung richtet sich an am Thema Wirtschaft und Menschenrechte Interessierte; Vertreter_innen von Wirtschaft, Kirchen, Gewerkschaften, Zivilgesellschaft und Politik. Veranstaltet wird sie vom Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (KDA) Reutlingen.

13.11.2020 - 15.11.2020
Universität
Wien
Deutschland

Der World University Service (WUS) richtet zur Feier des 100-jährigen Bestehens seines internationalen Netzwerks vom 13. bis 15. November 2020 eine internationale Konferenz aus. Die in Wien stattfindende Jubiläumsveranstaltung trägt den Titel „World University Service 1920-2020. Global Conference on the Human Right to Quality Education“. An drei Tagen finden Vorträge und Diskussionen statt, die dem vierten Nachhaltigkeitsziel (SDG 4) der Agenda 2030 und dem Menschenrecht auf Bildung gewidmet sind.

14.11.2020
Evangelische Akademie
Bad Boll
Deutschland

Wie gelingt es uns, das Wissen, das wir über die Folgen unserer Lebensgewohnheiten haben, in konkrete Taten umzusetzen? Im Rahmen der Tagung der Evangelischen Akademie Bad Boll werden diese und andere Fragen aus umweltpsychologischer Perspektive ergründet. Die Veranstaltung richtet sich an Umweltaktivist*innen aller Initiativen, Verbänden und Kirchengemeinden sowie alle Interessierten.

16.11.2020
online
Deutschland

In der Webseminar-Reihe der Initiative Lieferkettengesetz erhalten Engagierte und Interessierte vertiefte Einblicke in die diversen Diskussionen zum Lieferkettengesetz. Im Seminar wird aufgezeigt, dass Frauen und Mädchen besonders stark von negativen Auswirkungen des Wirtschaftens betroffen sind. Wesentlich öfter als Männer arbeiten sie in niedrig entlohnten und unsicheren Beschäftigungsverhältnissen, leisten unbezahlte Haus- und Sorgearbeit, sind ungesunden Arbeitsbedingungen und Diskriminierung ausgesetzt und erfahren sexuelle Übergriffe am Arbeitsplatz.

18.11.2020 - 19.11.2020
Jugendherberge Kassel
Kassel
Deutschland

Beim Erd-Charta-Methodenseminar II lernen die Teilnehmer*innen das Rätsel "Erd-Charta-Escape-Room" und das Erd-Charta-Gruppenspiel kennenund anzuleiten. Die Zielgruppen für die Methoden sind Jugendliche und Erwachsene. Die Teilnehmer*innen sind im Anschluss eingeladen, die Methoden bundesweit als Referent*innen anzuwenden.

20.11.2020 - 22.11.2020
Evangelische Akademie
Bad Boll
Deutschland

Die Grenzen einer eng verflochtenen Weltwirtschaft werden deutlich spürbar: Ungleichgewichte im Handel, gravierende ökologische Probleme, soziale und geografische Ungleichheit in der Lebensqualität, Finanzkrisen und Regulierungslücken. Über Handlungsmöglichkeiten wird in dieser Tagung gesprochen. Die Veranstaltung der Evangelischen Akademie Bad Boll richtet sich an an Fragen von Nachhaltigkeit, Wachstumskritik und Wirtschaftspolitik Interessierte.

22.11.2020 - 23.11.2020
Berlin
Deutschland

Das Seminar beleuchtet aus verschiedenen Perspektiven, wie sich eine Umgestaltung oder Stärkung von Systemen in der Praxis gestaltet und welche Komponenten zum System-Ansatz gehören (inkl. lokaler Regierung, Privatwirtschaft, Gemeindeakteure, etc.).

22.11.2020 - 27.11.2020
DGB Tagungszentrum
Hattingen
Deutschland

Was bedeutet eigentlich Nachhaltigkeit? Wie soll ich den Verlauf der Wirtschaft beeinflussen können? Wenn ökologische Ressourcen endlich sind, wie könnte es denn danach weitergehen? Gibt es Alternativen zu Wohlstand durch Wachstum? ie derzeitige Wirtschaftsideologie (oder - ordnung) stößt immer sichtbarer an ihre Grenzen. Dieses Seminar des DGB BIldungswerks lädt dazu ein, sich Gedanken zu machen was Nachhaltigkeit sein kann. Die Teilnehmer*innen schauen sich einige alternative Ansätze an, wie Menschen in Zukunft arbeiten können und müssen. Und wer die Verantwortung globaler Krisen trägt. Ziel der Diskussionen ist es, sich mit konkreten Handlungsmöglichkeiten vertraut zu machen, um selbst wirksam für einen Wandel der Gesellschaft und Arbeitswelt eintreten zu können.

22.11.2020 - 27.11.2020
DGB Tagungszentrum
Hattingen
Deutschland

Was bedeutet massenhafte Abwanderung für das Herkunftsland? Und was erwartet die Migrant*innen in den Zielländern? Der Blick wird in diesem Seminar des DGB Bildungswerks auf die Einwanderungspolitik und – kultur in Europa und Deutschland gerichtet. Es werden Fragen nach rechtlichen Regelungen und Lebensumständen von Flüchtlingen und Asylsuchenden beleuchtet und auf die Lebens – und Arbeitsbedingungen von ArbeitsmigrantInnen geschaut. Schließlich werden Möglichkeiten im Umgang mit Zuwanderung und Anstrengungen, um die Gesellschaft auf die wachsende Vielfalt der Bevölkerung einzustellen, diskutiert.