Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Zukunft für alle – gerecht. ökologisch. machbar.

Zukunft für alle – gerecht. ökologisch. machbar.

Datum: 
25.08.2020 - 29.08.2020
Ort: 
Universität Leipzig
Leipzig
Deutschland
0

Das Jahr 2048: Wie soll Zukunft für alle sein? Wie kann sie gerecht und ökologisch sein? Wo wachen wir auf? Wie bewegen wir uns fort? Was essen wir? Was arbeiten wir und wie werden wir leben?

Sich die Zukunft vorzustellen, trifft auf Hürden. Alternativen zum Heute sind gespickt mit Ideen der Vergangenheit. Um Ideen und Lösungen für die großen Probleme des 21. Jahrhunderts zu finden, gilt es neue Wege auszuloten, eingeschlagene Schnellstraßen zu verlassen und mögliche Schleichwege zu entdecken.

Mit dem Projekt „Zukunft für alle“ will das Konzeptwerk Neue Ökologie eine positive Vision entwickeln, die über die kapitalistische Wachstumsgesellschaft hinausgeht und dabei konkret vorstellbar ist. Es geht darum, eine neue Geschichte anzufangen und Bilder einer Zukunft zu schaffen, die wir noch nicht kennen.

Grundlage für die entstehende Vision sind 13 „Zukunftswerkstätten“, die einen Austauschraum für Vordenker*innen und Aktive zu jeweils einem Gesellschaftsbereich bilden wie Bewegungsfreiheit, Mobilität, Klima, globaler Handel, Finanzsystem, Wohnen, Sorgearbeit und Bildung. Dafür haben die Veranstalter*innen mit zahlreichen Partner*innen zusammengearbeitet, z.B. dem Institut für ökologische Wirtschaftsforschung, dem Netzwerk Care Revolution, Finance Watch Deutschland und afrique europe interact. Zwei Fragen waren zentral: „Wie wollen wir 2048 leben? und „Wie kommen wir da hin?“. Die Ergebnisse sind in verschiedenen Formaten in ihrem Blog veröffentlicht.