Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Aktuelle Veranstaltungen

02.11.2021
online
Deutschland

Schulgärten gibt es überall auf der Welt und sie bieten hervorragende Lerngelegenheiten für Globales Lernen. Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Schulgärten weltweit, sowie konkrete praktische Ideen, wie ganz einfach die Welt im Schulgarten mit Schüler*innen entdeckt werden kann, sind Inhalte dieser Fortbildung, die sich an Lehrkräfte, Multiplikator*innen und Studierende richtet.

02.11.2021
online
Deutschland

Weltläden sind außerschulische Lernorte - oftmals ganz in der Nähe! Der Weltladen kann als außerschulischer Lernort von Schulklassen und anderen Gruppen genutzt werden, um den Fairen Handel kennenzulernen. Alle Menschen finden in Weltläden Bildungsangebote und Informationsmaterialien zu Themen rund um den Fairen Handel. Zusätzlich bietet der Weltladen-Dachverband umfangreiche Materialien für den Unterricht an, die sich einfach und multimedial einsetzen lassen. Ein Gewinn in der Vorbereitung für Lehrkräfte und eine Bereicherung für den Unterricht.

03.11.2021 - 08.11.2021
online
Deutschland

In dem Workshop wird sich inhaltlich und didaktisch mit gemeinsamem (globalem) Lernen für eine nachhaltige, gerechte und zukunftsfähige Gesellschaft auseinander gesetzt. Der Workshop ist Teil der Veranstaltungsreihe " Gemeinsam. Gerecht. Global. - Sorgen, lernen und handeln in postmigrantischen Allianzen".

03.11.2021 - 04.11.2021
Gustav-Stresemann-Institut
Bonn
Deutschland

Im Dezember 2020 gab die UNESCO den Startschuss zu ihrem neuen Programm für Bildung für nachhaltige Entwicklung „Education for Sustainable Development: Towards achieving the SDGs“ (BNE 2030) und rief die Decade of Action aus. Sie stellt damit die Weichen für die nächsten zehn Jahre für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung und fordert ihre Mitgliedstaaten auf, die Umsetzung des Programms in Angriff zu nehmen. Auch Deutschland hat sich zur Umsetzung von „BNE 2030“ verpflichtet und unter Leitung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung einen Plan vorgelegt. In dieser Fachtagung von VENRO soll dieser Plan gemeinsam mit den Teilnehmenden und anderen Bildungsexpert*innen aus Zivilgesellschaft und Politik genauer unter die Lupe genommen werden.

04.11.2021
Hamburg
Deutschland

Das Leitungswasser in Deutschland unterliegt sehr vielen Kontrollen, die sich an den Regeln und Bestimmungen der Trinkwasserverordnung orientieren. Somit ist unser Trinkwasser das am strengsten kontrollierte Lebensmittel in Deutschland und hat eine sehr gute Qualität. Aber was machen viele Menschen trotz dieser hohen Trinkwasserqualität? Sie kaufen Flaschenwasser! Und zwar so viel, dass sich der Absatzmarkt in den letzten fünfzig Jahren mehr als verzehnfacht hat und weiter steigt. Um diesem Trend entgegenzuwirken hat a tip:tap e.V seine Bildungsmaterialien entwickelt und bietet eine Fortbildung im Blended-Learning-Format an.

04.11.2021
online
Deutschland

Klimaschutz und Klimagerechtigkeit sind eines der wichtigsten Themen der kommenden Jahre, weltweit. Das Lernsnackangebot widmet sich schwerpunktmäßig der Verknüpfung des Themas Klimagerechtigkeit mit den Sustainable Development Goals. Dabei nimmt es den Film „100% renewable energy for sustainable development“ des World Future Councils in den Fokus.

04.11.2021
Hamburg
Deutschland

Globales Lernen in den Unterricht einbinden – aber wie?! Die 1-tägige Fortbildung gibt eine Einführung in die verschiedenen Aspekte von Sanitärversorgung weltweit. Besondere Schwerpunkte bilden hierbei soziokulturelle Unterschiede und verschiedene technische Lösungen. Anhand von zahlreichen Fallbeispielen werden die typischen Probleme bei der Projektimplementierung verdeutlicht und Lösungsansätze aufgezeigt.

04.11.2021
online
Deutschland

Am 20. November ist Internationaler Tag der Kinderrechte – rund um den Globus machen sich an diesem Tag Schülerinnen und Schüler zusammen mit UNICEF für ihre Rechte stark und kämpfen für eine bessere Zukunft. In diesem Lernsnack stellt UNICEF seine diesjährige Schulaktion zum 20.11. vor, mit dem Schülerinnen und Schüler für ihre und die Rechte ihrer Generation Farbe bekennen und ihren Forderungen Nachdruck verleihen können. Zudem wird den Teilnehmenden das UNICEF-Unterrichtsmaterial zur Auseinandersetzung mit den Kinderrechten in der Primarstufe und Sekundarstufe I vorgestellt, welches im Rahmen des Aktionstags, aber auch darüber hinaus im Unterricht eingesetzt werden kann.

04.11.2021
online
Deutschland

Im kostenlosen Workshop des Arbeitskreises gemeinnütziger Jugendaustausch (AJA) erhalten Teilnehmende einen Einblick in pädagogische Lernkonzepte und didaktische Methoden rund um interkulturellen und virtuellen Schulaustausch. Es werden Kenntnisse zu Inhalten, Methodik und Organisation rund um interkulturellen Austausch vermittelt, und Chancen und Möglichkeiten von Online-Begegnungen beleuchtet.

04.11.2021 - 05.11.2021
Köln
Deutschland

FEMNET e.V. richtet zum 5. Mal eine Studierendenkonferenz aus. Dieses Jahr geht es um die Frage, was für Handlungsmöglichkeiten und Lösungsansätze auf verschiedenen Ebenen für eine sozialgerechte Umgestaltung der Modeindustrie bestehen – und wie sich Studierende dafür einsetzen können. Gemeinsam mit Expertinnen und Experten werden Studierende aktuelle Themen wie die Corona-Krise und das Lieferkettengesetz diskutieren. Der Austausch zwischen Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft wird durch die Konferenz gefördert, ebenso wie das Engagement von Studierenden. Während der beiden Tage wird ein abwechslungsreiches Programm mit Keynote-Vorträgen, Podiumsdiskussionen und Workshops geboten. Außerdem gibt es Austauschmöglichkeiten zu Aktionsansätzen an Hochschulen, um Transformationsprozesse aktiv mitzugestalten und Menschenrechte in der Modeindustrie durchzusetzen.