Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Was ist mit dem Lieferkettengesetz? Wirtschaft und Menschenrechte

Was ist mit dem Lieferkettengesetz? Wirtschaft und Menschenrechte

Datum: 
11.11.2020
Ort: 
Hospitalhof
Stuttgart
Deutschland
0

Die Bundesregierung hat vorgegeben, dass bis 2020 mindestens die Hälfte aller deutschen Unternehmen mit mehr als 500 Beschäftigten den Nachweis erbringen muss, die Menschenrechte mit Sorgfalt zu behandeln. Es wird sehr wahrscheinlich ein Lieferkettengesetz kommen, denn kaum ein Unternehmen kooperiert auf freiwilliger Basis. Dabei stellt sich die Frage: Was soll Inhalt eines Lieferkettengesetzes sein? Vertreter*innen aus Wirtschaft, Politik sowie Mitglieder der „Initiative Lieferkettengesetz“ geben Impulse und suchen das Gespräch miteinander und mit den Teilnehmer*innen.

Die Veranstaltung richtet sich an am Thema Wirtschaft und Menschenrechte Interessierte; Vertreter_innen von Wirtschaft, Kirchen, Gewerkschaften, Zivilgesellschaft und Politik. Veranstaltet wird sie vom Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (KDA) Reutlingen.