Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Aktuelle Veranstaltungen

04.11.2021 - 05.11.2021
Berlin
Deutschland

Die internationale RETech Konferenz, welche am 4. und 5. November 2021 als hybride Veranstaltung in Berlin und im Web stattfinden wird, widmet sich dem Thema „Klima- und Ressourcenschutz durch umweltverträgliche Sammlung und Verwertung biogener Abfälle“. Es werden hochrangige nationale und internationale Expert*innen ihr Fachwissen über erfolgversprechende und übertragbare Lösungsansätze zur sinnvollen stofflichen und energetischen Verwertung, sowie zur Verringerung der Deponierung unbehandelter biogener Abfälle austauschen und diskutieren. Dabei stehen die internationale Vernetzung wichtiger Akteure sowie auch die Unterstützung des „Green New Deal“ als Fahrplan für eine nachhaltige EU-Wirtschaft im Mittelpunkt. Dargestellt und diskutiert werden praktische Erfahrungen hinsichtlich der Entwicklung und dem Betrieb bewährter Technologien und die Möglichkeiten für Know-how Transfer und Anpassung in den verschiedenen Weltregionen.

05.11.2021 - 07.11.2021
Erfurt
Deutschland

Im Seminar beschäftigen sich Teilnehmende mit Methoden des Globalen Lernens zum Thema Klimagerechtigkeit, die für verschiedene Zielgruppen und unterschiedliche Anlässe genutzt werden können. Außerdem wird betrachtet, was die Rolle als Bildungsaktive im Globalen Lernen ist. Des Weiteren wird sich mit der Frage beschäftigt, wie der Faire Handel und die Weltladenbewegung dazu beitragen, Klimagerechtigkeit zu erreichen. Es ist grundlegend, dass sich die lokalen Akteure und die verschiedenen Zielgruppen bewusst werden, welche Wirkungen ihr lokales Handeln hat, um global Klimagerechtigkeit zu erreichen.

08.11.2021 - 11.11.2021
Oberelsbach
Deutschland

Diese Fortbildung der AWO International hat zum Ziel, Bildung für nachhaltige Entwicklung und Globales Lernen in unterschiedlichen Bildungssettings zu verankern. Sie erklärt methodisch-didaktische Hintergründe, regt Pädagoginnen und Pädagogen zur Selbstreflexion und Zielsetzung an und vermittelt konkrete Methoden, wie globale Themen teilnehmenden-orientiert vermittelt werden können.

08.11.2021 - 11.11.2021
Oberelsbach
Deutschland

Die Agenda 2030 und ihre 17 globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung geben der Welt die Richtung für nachhaltige Entwicklung vor. Bei dieser Fortbildung gibt die AWO International praktische Informationen und Tipps, wie haupt- und ehrenamtlich Aktive zur Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele beitragen können. Im Fokus steht dabei die Frage, wie globalen Herausforderungen lokal begegnet werden kann. Vor Ort soll zudem dazu befähigt werden, erste konkrete Maßnahmen für die eigene Organisation zu entwickeln, die nachhaltige Entwicklung thematisieren und fördern.

08.11.2021
Berlin
Deutschland

Unter dem Schlagwort BBNE gewinnen Themen von Nachhaltigkeit zunehmend auch in der „klassischen“ Beruflichen Bildung sowie bei den Kammern und Verbänden an Aufmerksamkeit. Auch die neue Standardberufsbildposition „Umweltschutz und Nachhaltigkeit“ unterstreicht, dass das Thema bei zentralen Akteuren angekommen ist. In diesem Rahmen lädt Epiz e.V. Berlin zum 8. GloNet – bundesweites Vernetzungstreffen für Globales Lernen in der Beruflichen Bildung ein.

08.11.2021
online
Deutschland

Entwicklungspolitische Vereine und Nachhaltigkeitsinitiativen leisten einen wichtigen Beitrag zur Bildungs- und Informationsarbeit für die 17 nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen und anderen entwicklungspolitischen Themen. Viele von ihnen wünschen sich oftsmal mehr junge Mitstreiter*innen, um ihre Arbeit zukunftsfähig zu machen. Wie kann das gelingen, wenn sich junge Menschen zwar für globale Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit interessieren, sich aber oftmals nicht in Vereinsstrukturen engagieren? Wie können junge Menschen für die Vereinsarbeit gewonnen werden? Welche Strategien gibt es, um Vereinsarbeit attraktiver für junge Menschen zu machen? Diese Fragen werden im zweiteiligen Workshop beantwortet.

08.11.2021
online
Deutschland

Mittelamerika gehört zu den von der Klimakrise an den stärksten betroffenen Regionen der Welt. Zusammen mit ihrer Partnerorganisation UNES aus El Salvador hat die Christliche Initiative Romero (CIR) eine Kurzdokumentation über die Auswirkungen der Erderhitzung für Menschen und Ökosysteme erstellt. Der Film „Klima der Zukunft? Wetterextreme in Mittelamerika“ zeigt eindrücklich, welche Gefahr die Klimaveränderungen für die Mangrovenwälder in El Salvador birgt und lässt Expert*innen sowie betroffene Landwirt*innen aus dem Trockenkorridor zu Wort kommen. CIR zeigt den Film in einer Online-Premiere via Zoom und lädt zur anschließenden Podiumsdiskussion mit Andrea Padilla, Umweltexpertin bei UNES, und Celia Meienburg, CIR-Referentin für Klimagerechtigkeit, ein.

09.11.2021
online
Deutschland

Wie kann ich digitales und interaktives Unterrichtsmaterial selbst erstellen? Was ist OER und offene Lizenzen und welche Vorteile haben sie? Wie kann ich das alles für den digitalen Unterricht nutzen? Diese Fragen werden mithilfe von kurzen Präsentationen und praktischen Beispielen anschaulich erklärt und live ausprobiert!

09.11.2021
online
Deutschland

Kinder sollen ihre Rechte kennen und sich selber dafür stark machen können. In diesem Online-Workshop des Kindermissionswerks 'Die Sternsinger' werden konkrete Methoden und Medien zum Thema Kinderrechte für den Einsatz im Unterricht und bei Projekttagen in den Klassenstufen 3-6 vorgestellt. Dabei wird die globale Dimension der Thematik aufgegriffen, ohne den Bezug zum direkten Lebensumfeld zu vernachlässigen.

09.11.2021
online
Deutschland

Im Zuge einer Kooperation mit der Grundschule Baumgartsbrunn in Namibia hat PEN PAPER PEACE e. V. 2020 digitale Lerneinheiten zur deutschen Kolonialgeschichte in Namibia erstellt, um diesen hochproblematischen Aspekt deutscher Geschichte auch Kindern und Jugendlichen in Deutschland zugänglich zu machen. Das Modul ist digital und kostenfrei auf einer Lernplattform zugänglich und eignet sich sowohl zum Lernen zuhause als auch für den Klassenraum. Um diesen wenig bekannten Aspekt deutscher Geschichte eingehend zu beleuchten und den passgenauen Einsatz im Unterricht und anhand des Berliner Rahmenlehrplans vorzubereiten, gibt es im November 2021 zwei aufeinander aufbauende Online-Workshops.