Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Transformative Friedenspädagogik: Vom Konflikt zum Dialog in Theorie und Praxis

Transformative Friedenspädagogik: Vom Konflikt zum Dialog in Theorie und Praxis

Datum: 
21.10.2020 - 23.10.2020
Ort: 
online
Deutschland
0

Der Online-Kurs „Transformative Friedenspädagogik: Vom Konflikt zum Dialog in Theorie und Praxis“ bietet die Möglichkeit, sich mit dem State of the Art der Friedenspädagogik sowohl auf theoretischer als auch praktischer Ebene auseinanderzusetzen und sich fachspezifisches Wissen und Kompetenzen in der Vermittlung verschiedener Inhalte anzueignen.

Neben den Online-Sessions umfasst der Kurs auch mehrere Selbstlern- und Reflexionsphasen. Während der Online-Sessions wechseln sich Vorträge von Expert*innen, interaktiven Einheiten zum Kennenlernen von Formaten und Methoden sowie Raum für Reflexion und Austausch ab.

Kurssprache ist Englisch.

Kursinhalte und -ziele
•    Vertiefen friedenspädagogischer Kenntnisse von den Basics bis zum State of the Art
•    Sensibilisierung für unterschiedliche Formen der Gewalt
•    Einblicke in die zielgruppenorientierte und altersgerechte Vermittlung von Friedens- und Konfliktfähigkeiten, Dialogfähigkeiten, sowie entsprechendem Wissen
•    Inspiration mittels innovativer erprobter Methoden zur Bearbeitung aktueller Herausforderungen
•    Einblicke in Methoden partizipativer Reflexion

Kursteilnehmer*innen
Der Online-Kurs richtet sich an Mitarbeiter*innen von NGOs, Stiftungen, Ministerien und Fördereinrichtungen sowie an interessierte Pädagog*innen, die im praxisnahen Feld im In- und Ausland tätig sind.

Informationen auf einen Blick
Termin: 21. – 23. & 29. – 31. Oktober 2020
Ort: Online
Kursgebühr: 750,00 Euro für Freiberufler*innen/ Privatpersonen
                      900,00 Euro für Organisationen / Mitarbeiter*innen von Organisationen

Anmeldung bis: 07. Oktober 2020

Warum die Berghof Foundation?
Seit nahezu 50 Jahren unterstützt die Berghof Foundation Konflikttransformations- und Friedensprozesse weltweit, durch Dialog, Mediation und Verhandlung, friedenspädagogische Ansätze und Forschung.
Aus diesem umfassende Erfahrungsschatz schöpfend, wurde der Kurs konzipiert, um Teilnehmer*innen Einblicke in die internationale friedenspädagogische Praxis zu bieten.
Durch ihre langjährigen Tätigkeiten verfügt die Berghof Foundation über zahlreiche Kooperationen und Fachnetzwerke auf nationaler wie internationaler Ebene.