Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Aktuelle Veranstaltungen

15.07.2019 - 26.07.2019
Karlshochschule
Karlsruhe
Deutschland

Die "Summer Academy on Intercultural Experience", die von der Karlshochschule International University und InterCultur organisiert wird, greift relevante Themen im Bereich interkulturelles Management, Kommunikation und Training auf und soll die interkulturelle Perpsektive im Bereich Management Studies fördern sowie Raum geben, um angewandte Lösungen für die Probleme in Wirtschaft und Gesellschaft zu entwickeln.

19.07.2019 - 20.07.2019
Evangelisches Bildungszentrum Hospitalhof
Stuttgart
Deutschland

Sind Rechtspopulisten eine Gefahr für die Demokratie - oder bewirken sie eher einen Weckruf in der Gesellschaft, die ihre demokratischen Werte erneut aushandeln und sich ihrer selbst vergewissern muss? Welche Ideologien verbreiten Rechtspopulisten und welche kommunikativen Strategien verfolgen sie? Gibt es eigentlich den 'klassischen' Wähler rechtspopulistischer Parteien? Welcher Sprache und Denkfiguren bedienen sie sich? Wie soll man mit ihnen umgehen und wie ist ihnen argumentativ zu begegnen? Diesen und zahlreichen weiteren Fragen geht die Tagung der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg mit renommierten Expert*innen nach.

20.07.2019 - 28.07.2019
Lebensgarten Steyerberg e. V.
Steyerberg
Deutschland

Die letzten Wochen waren geprägt von den beeindruckenden Aktivitäten der Fridays for Future Bewegung. Aber was passiert eigentlich in den Sommerferien? Der Lebensgarten Steyerberg e. V. organisiert jedes Jahr ein Sommercamp, bei dem es die Möglichkeit geben, den dortigen Alltag mit den vielen Nachhaltigkeitsansätzen mit zu erLeben.

26.07.2019 - 30.07.2019
Lutherstadt Wittenberg
Deutschland

Das Computerspiel Minecraft und dessen nicht kommerzielle Alternative Minetest lassen sich für die Bildungsarbeit zu unterschiedlichen Themen nutzen. Mit den virtuellen Klötzchen, die an Legosteine erinnern, können nicht nur Online-Adventskalender oder Visionen einer fairen Stadt der Zukunft in Szene gesetzt werden. Auch der Rundgang durch eine KZ-Gedenkstätte lässt sich simulieren oder die Erkundung von Orten der Handyproduktion als Spiel gestalten. Kinder und Jugendliche sowie Pädagog*innen, Lehrer*innen und andere Multiplikator*innen sind eingeladen, auf diesem Barcamp der Jungen Akademie Wittenberg gemeinsam zu spielen und medienpädagogische Konzepte weiterzuentwickeln. Dabei kommt es auf die Erfahrungen der Teilnehmenden an, die ihre Ideen ins offene Barcamp und die Workshops einbringen.

26.07.2019 - 28.07.2019
Oranienplatz
Berlin
Deutschland

Women in Exile & Friends plant ein dreitägiges Sommeraktionscamp in Berlin. Das Protest Camp ist für geflüchtete Frauen* (sowohl Einzelpersonen als auch Flüchtlingsfrauen*gruppen) und Frauen*, die mit Flüchtlingsfrauen* oder zu ihren Anliegen arbeiten. Das Protest Camp soll einen Austausch über die Erfahrungen als Flüchtlingsfrauen* ermöglichen, die in Isolation leben und alltäglichem Rassismus und Sexismus begegnen. Es soll Gelegenheit geben, die Grenzen zu erkunden, die Partizipation verhindern. Für solidarische Frauen* wird es Möglichkeiten geben, ihre Rolle zu reflektieren.

26.07.2019 - 27.07.2019
Evangelische Akademie
Bad Boll
Deutschland

Wirtschafts- und Konsumwachstum haben uns einen nie gekannten Wohlstand beschert. Doch durch diese Wirtschaftsweise werden die planetarischen Grenzen überschritten. Ist ein gutes Leben für alle mit den vorhandenen Ressourcen möglich? Längst haben zivilgesellschaftliche Initiativen angefangen, neue soziale Praktiken auszuprobieren. Sie teilen, tauschen, produzieren und reparieren. Sie befreien sich von materiellem Überfluss, unterstützen sich gegenseitig und treffen gemeinsam Entscheidungen. Die Evangelische Akademie Bad Boll lädt ein zum Austausch über ein anderes Denken und Handeln im Rahmen einer zweitägigen Tagung.

26.07.2019 - 28.07.2019
Campus Adlershof der Humboldt-Universität
Berlin
Deutschland

Die studentische Konferenzreihe "Generation Nachhaltigkeit"veranstaltet ihre fünfte Konferenz mit diesem Motto am Geographischen Institut der Humboldt-Universität zu Berlin und lädt Studierende aller Fachrichtungen sowie andere Interessierte ein, sich in diesem Rahmen intensiv und transdisziplinär mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinanderzusetzten. Die Veranstalter sind eine Gruppe Studierender verschiedenster Disziplinen von verschiedenen Universitäten und gestaltet zusammen mit weiteren Unterstützern diese Konferenz, mit der ein Stück zu mehr Umweltbewusstsein, insbesondere unter den Studierenden, beigetragen werden soll.

31.07.2019 - 04.08.2019
Erich-Kästner-Gesamtschule
Bochum
Deutschland

Die Attac Sommerakademie 2019 steht unter dem Motto: "Vom Leben auf Kosten anderer zum guten Leben für alle!" In fast 100 Seminaren, Workshops und Foren haben die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, sich mit der neoliberalen Globalisierung auseinanderzusetzen, Alternativen weiter zu entwickeln und neue Positionen zu diskutieren. Im Fokus der Debatte stehen dabei Ansätze für eine sozialökologische Transformation sowie die Themenkomplexe Migration, Rechtsruck, autoritäre Herrschaftsformen und Demokratie. Dazu kommen Workshops, die politisches Handwerkszeug vermitteln, denn für Veränderung braucht es Wissen, Aktion und Strategie gleichermaßen.

02.08.2019 - 11.08.2019
Rheinisches Braunkohlerevier
Kerpen-Manheim
Deutschland

Das camp for [future] des BUNDjugend NRW findet zum dritten Mal in der Nähe des Hambacher Waldes statt. Hier treffen sich junge Menschen, um gemeinsam einen nachhaltigeren Lebensstil zu lernen und auszuprobieren. Bei Workshops und selbstgestalteten Open-Space-Angeboten kann man sich austauschen, Ideen schmieden und so in die Klimabewegung eintauchen.

03.08.2019 - 12.08.2019
bei Leipzig
Deutschland

Vom 03. bis 12.08.2019 findet das zweite Klimacamp Leipziger Land von KIB e.V. statt. Das Camp ist ein Ort des Austauschs und der Vernetzung mit einem vielfältigen Bildungsangebot und kreativen Protestaktionen. Mit dem Camp soll der Widerstand gegen Braunkohle in der Region und weltweit gestärkt werden. Es ist Teil einer wachsenden globalen Klimagerechtigkeitsbewegung.