Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

OERcamp.global 2021

OERcamp.global 2021

Datum: 
09.12.2021 - 11.12.2021
Ort: 
online
Deutschland
0

Am 9. bis 11. Dezember 2021 veranstaltet die Deutsche UNESCO-Kommission gemeinsam mit der Agentur J&K – Jöran und Konsorten ein globales 48-Stunden Online-Festival zum Thema Open Educational Resources. Ziel der Veranstaltung ist die Ermöglichung eines internationalen Wissensaustauschs zum Thema Open Education und Open Educational Resources (OER). Die Veranstaltung richtet sich an Praktikerinnen, Aktivisten, Wissenschaftlerinnen, nOERds und Neulinge im Bereich OER aus der ganzen Welt.

Die als Bar-Camp organisierte Veranstaltung ermöglicht den Teilnehmenden eine aktive Mitgestaltung: Interessierte können eigene Veranstaltungsformate anbieten und selbstständig durchführen. Dabei geht es um den kollaborativen Austausch von Wissen und Informationen zu laufenden Aktivitäten, das Finden von Lösungen für offene Fragen sowie die gemeinsame Entwicklung von Ideen und Wissen zum Thema OER.

Das OERcamp.global beginnt am 09. Dezember um 14:00 Uhr MEZ und dauert 48 Stunden. Teilnehmende können zu jeder Tages- oder Nachtzeit an der Veranstaltung teilnehmen.
Veranstaltungsformate zu allen Aspekten von OER und Open Education sind in jeder Sprache willkommen. Versammlungen im Plenum finden auf Englisch statt.

UNESCO-Empfehlung zu OER

Interessierte können sich für die Planung ihrer Veranstaltung an den fünf Aktionsbereichen der UNESCO-Empfehlung zu OER orientieren:
•    Kapazitätsaufbau;
•    Entwicklung förderlicher politischer Rahmenbedingungen;
•    Förderung effektiver, inklusiver, chancengerechter, zugänglicher und hochwertiger OER;
•    Förderung der Entwicklung von zukunftsfähigen Modellen für OER;
•    Förderung und Ermöglichung internationaler Zusammenarbeit.

Hintergrund zu OERcamps

Im Zentrum der OER-Bewegung in Deutschland steht eine Vielzahl von Fachleuten aus der OER-Community sowie aus den Bereichen der Forschung und Praxis. Die OERcamps unter Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO-Kommission haben sich als zentrale OER-Veranstaltungen im deutschsprachigen Raum etabliert. OERcamps schaffen durch innovative Formate einen Austausch zwischen der OER-Gemeinschaft und verfolgen das Ziel, durch die Produktion und Verbreitung von offen lizenzierten Bildungsmaterialien kollaboratives Lernen zu fördern. Im Oktober 2020 wurden die OERcamps mit dem „Open Innovation Award for Excellence“ ausgezeichnet. Das OERcamp.global ist das erste weltweit stattfindende OERcamp.
 
Registrierung für das OERcamp.global

Die kostenlose Registrierung und Einreichung von Veranstaltungsangeboten ist auf untenstehender Webseite möglich.