Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Aktuelle Veranstaltungen

15.01.2020 - 05.02.2020
verschiedene Orte
Linz, Österreich
Deutschland

Die Idee der Klimagerechtigkeit will der ungleichen Verteilung der Folgen des Klimawandels entgegenwirken. Sie fordert eine Reduktion des Ausstoßes von Klimagasen und ein weltweit gleiches Recht auf eine klimasichere Zukunft für alle. Die Vortragsreihe Denk.Mal.Global widmet sich im Jahr 2020 Wegen und Strategien zur Erlangung von Klimagerechtigkeit.

29.01.2020
Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume
Flintbek
Deutschland

Das Einstiegsmodul der BNE-Qualifizierungsreihe des NUN-Netzwerks reflektiert über den viel beschworenen Begriff der Nachhaltigen Entwicklung und bietet den Teilnehmenden die Gelegenheit, sich selbst darin zu verorten. Es beschreibt die Grundzüge des Bildungskonzeptes und macht Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu anderen Bildungskonzepten deutlich. Die Veranstaltung richtet sich an Bildungsakteure aus Umweltbildung, Naturerleben, Politischer Bildung, Entwicklungspolitischer Bildung sowie aus anderen formalen oder non-formalen Bildungsbereichen.

29.01.2020 - 30.01.2020
Gut Karlshöhe
Hamburg
Deutschland

Wie sieht gelungene Bildungsarbeit zu den Themen Energie und Klimaschutz in Kitas aus? Wo bieten sich im Kita-Alltag Anknüpfungspunkte? Die zweitägigen KLIMAfuchs-Fortbildungen bieten eine Mischung aus Kurzvorträgen, Lernstationen sowie Raum und Zeit, um neue Impulse und Konzept-Ideen zu entwickeln. Dabei erfahren die Teilnehmenden, welch vielseitigen Facetten Energie und Klimaschutz haben und wie ein bewusster Umgang damit aussieht. Sie lernen Ziele und Methoden von Bildung für nachhaltige Entwicklung kennen und entwickeln erste Impulse für die Bildungsarbeit mit Kindern.

29.01.2020
PH OÖ
Linz
Deutschland

Was bewegt Menschen dazu, ihre Heimat zu verlassen? Migration ist spätestens seit 2015 Thema gesellschaftlicher Debatten. Wenig Aufmerksamkeit bekommen Hintergründe, Ursachen und Zusammenhänge globaler Migrationsbewegungen, wie etwa Klimawandel oder soziale Ungleichheiten. Dieses praxisnahe Seminar von Südwind Oberösterreich bietet Methoden und Materialien zu Migrationsursachen und nachhaltiger Entwicklung im Unterricht.

03.02.2020 - 04.02.2020
Akademie Franz Hitze Haus
Münster
Deutschland

Die Studientagung lädt dazu ein, sich in Vorträgen, einer Podiumsdiskussion und Workshops mit Theorie und Praxis für die wirkungsvolle Zusammenarbeit zwischen NGO und Unternehmen zu beschäftigen. Darüber hinaus erwartet die Teilnehmenden ein breites Angebot an praxisnahen Workshops zu Fundraising-Strategien und -Methoden. Die Workshops richten sich sowohl an Einsteiger*innen als auch an langjährig Engagierte.

05.02.2020
Adorno-Gymnasium
Frankfurt am Main
Deutschland

Der Orientierungsrahmen Globale Entwicklung hält insbesondere durch die digitalen Medien stärkeren Einzug in die Schul- und Unterrichtsentwicklung. Der Fachtag setzt sich zum Ziel, aktuelle Erkenntnisse zur Bildung für nachhaltige Entwicklung und Digitalisierung für den Fachunterricht praktisch umsetzbar zu machen. Im Laufe der Fortbildung erhalten die Teilnehmer*innen Inputs zu den Grundlagendokumenten „BNE in einer digitalen Welt“ und „OER und BNE“. In den anschließenden Workshops werden die digitalen Möglichkeiten an konkreten Inhalten für den Fachunterricht praktisch erprobt.

05.02.2020
NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln, EL-DE-Haus
Köln
Deutschland

Der Fachtag 2020 hat das Ziel, die Darstellung von Vielfalt vor dem Hintergrund menschenrechtlicher Anforderungen zu LSBTI*Q sichtbar zu machen und zu verdeutlichen, dass dieser Anspruch sowohl im Fachunterricht als auch im pädagogischen Auftrag aller Beteiligten im Schulleben verantwortet werden muss.

05.02.2020
online
Deutschland

Schülerinnen und Schüler interessieren sich zunehmend für Berufe im Bereich Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Doch wie gewinnt man Einblick in diesen Bereich? Schülerpraktika in Unternehmen stellen ein Kernelement der Berufsorientierung dar. Schülerinnen und Schüler erhalten so wichtige Einblicke in betriebliche Abläufe. Die Erfahrungen in einem Praktikum tragen maßgeblich zur beruflichen Orientierung bei. Unternehmen erhalten durch Praktika wichtige Hinweise über zukünftige Azubis. Sowohl die Suche nach dem geeigneten Praktikumsplatz, als auch die Durchführung stellt jedoch Schüler/innen, Lehrer, Eltern und Ausbildungsleiter/innen in Unternehmen immer wieder vor große Herausforderungen. Wie kann die Suche nach einem Praktikumsplatz mit Umwelt- und Klimabezug gelingen und was sollte bei der Durchführung beachtet werden?

07.02.2020 - 10.02.2020
Trebnitz/Müncheberg
Deutschland

Die Teilnehmenden dieser Fortbildung der Kreisau-Initiative e.V. hinterfragen den Zustand der Erde, den Gründen hierfür und suchen nach Handlungsoptionen für ein nachhaltigeres Leben auf unserem Planeten. In der deutsch-polnischen Gruppe lernen die Teilnehmenden einige hilfreiche Konzepte kennen und erproben und reflektieren eine Reihe von Methoden, u.a. aus den Bereichen Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE), Transformatives Lernen, und Globales Lernen. Daneben ist Gelegenheit für kollegialen Austausch mit Bildungsakteuren aus dem Nachbarland. Angesprochen sind Lehrer*innen der allgemeinen und beruflichen Bildung sowie Multiplikator*innen der außerschulischen Bildungsarbeit (insbesondere in Umweltbildung, BNE und Globales Lernen) aus Deutschland und Polen.

07.02.2020 - 09.02.2020
Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen
Bad Wildbad
Deutschland

Das OERcamp ist ein Treffen für Praktiker*innen aus allen Bildungsbereichen zu digitalen und offenen Lehr-Lern-Materialien im deutschsprachigen Raum. Die OERcamp-Werkstatt ist ein neuartiges Format, das die Arbeit an eigenen Materialien in den Mittelpunkt stellt. Für zwei Tage (und Nächte) treffen sich Menschen aus allen Bildungsbereichen, um in Communities konzentriert an eigenen Lehr-Lern-Materialien zu arbeiten. Am Ende eines OERcamps sollen solche Materialien noch im Rahmen der Werkstatt veröffentlicht werden. In einer Community mit dem Titel „Offene Lernmaterialien für Nachhaltige Entwicklung“ können Bildungsakteure zivilgesellschaftlicher Organisationen sowie andere an BNE Interessierte Materialien zu BNE-Themen als OER erstellen oder ihre vorhandenen Materialien in OER umwandeln.