Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Aktuelle Veranstaltungen

11.03.2020
Stadtweinhaus
Münster
Deutschland

Der Workshop "Anti-Bias und Soziale Inklusionsprozesse in Organisationen" findet im Rahmen des Fachtags "Respect-Diversity: Anti-Bias in der Praxis“ statt.

12.03.2020
Haus der Kulturen
Braunschweig
Deutschland

Im März 2020 möchte finep auf bundesweiten Fortbildungen ihre Erfahrungen und Erkenntnisse aus dem Projekt ub:ikul​ (Umweltbildung: ganz einfach interkulturell) mit Umweltakteur*innen teilen. Gleichzeitig wollen sie Raum schaffen, eigene Casual-Learning-Maßnahmen zu planen, deren Umsetzung sie auch nach der Fortbildung beratend unterstützen. Das Angebot richtet sich an alle Interessierten, die bisher keine bis wenig Erfahrung in der interkulturellen Umweltbildungsarbeit machen konnten.

12.03.2020
Evangelischen Akademie
Frankfurt am Main
Deutschland

Sind die Internet-Ökonomie und damit Plattformen und Intermediäre gesellschaftsverträglich oder überwiegen ihre disruptiven Kräfte? Welche Verpflichtungen sollten Datenkonzerne uns gegenüber haben? Was folgt daraus, wenn wir uns die Plattformen als öffentlichen Online-Raum vorstellen? Wie ist es zu schaffen, dass social media gesellschaftsverträglich wird? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die elfte Ausgabe des lpr-forum-medienzukunft 2020.

12.03.2020
Webinar
Deutschland

DSeit der Einführung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Frühjahr 2018 stehen viele Non-Profit-Organisationen (NPOs) vor der Herausforderung, die entsprechenden Vorgaben im Organisationsalltag umzusetzen. Welche konkreten Pflichten ergeben sich für NPOs durch die Datenschutzgrundverordnung? Wie gelingt der sichere und rechtmäßige Umgang mit personenbezogenen Daten? Was ist Datensicherheit und wie funktioniert sie im Netz, auf der Homepage und in den Sozialen Medien? as Webinar „Datenschutz im Netz für Non-Profit-Organisationen“ gibt einen Einblick in zentrale Aspekte der DSGVO, vermittelt praxisnah Tipps für einen sicheren Umgang mit (Mitglieder-)Daten und informiert zu Strategien für mehr Datensicherheit.

13.03.2020 - 15.03.2020
Pangea Haus
Berlin
Deutschland

Interessierte mit und ohne Erfahrungen in der friedenspolitischen Bildungsarbeit können sich noch kurzfristig zur Multiplikator*innenWERKSTATT des forumZFD in Berlin anmelden. Angeleitet durch eine Theaterpädagogin entwickeln die Teilnehmenden Ideen, Inhalte und Methoden für friedenspolitische Workshops in Schulen. Sie lernen die Bildungsmaterialien des forumZFD kennen und probieren sich damit aus. So entstehen qualitativ hochwertige, zugleich kreative und kindgerechte Workshops für Schulen.

13.03.2020 - 14.03.2020
Fridtjof Nansen Akademie für politische Bildung im Weiterbildungszentrum Ingelheim
Ingelheim am Rhein
Deutschland

Weltweit sind laut UN-Schätzungen rund 70 Millionen Menschen auf der Flucht. Die Ursachen für das erzwungene Verlassen der Heimat sind vielschichtig und reichen von Krieg, Folter, religiöser Verfolgung hin bis zu Hunger und Armut. Eine Fluchtursache wird in der aktuellen nationalen und internationalen Debatte vermehrt in den Fokus gerückt: der fortschreitende Klimawandel. Dieses Seminar setzt den Fokus auf die möglichen Folgen dieser Entwicklungen und sucht nach Alternativen, um die Fluchtursache Klimawandel zumindest abzuschwächen.

13.03.2020 - 15.03.2020
Naturfreundehaus Hannover
Hannover
Deutschland

Der Megatrend Digitalisierung ist aus dem Alltag kaum noch wegzudenken. Doch wie gerecht ist Digitalisierung eigentlich? Kann sie vielleicht sogar helfen, nachhaltiger zu leben? Die Transformationsakademie 2020 der Naturfreundejugend Deutschlands findet traditionell in Hannover statt. Inhaltlich geht es darum, wie sich Digitalisierung in unserem Sinne mitgestalten lässt – also um den smarten grünen Wandel.

13.03.2020 - 14.03.2020
Bildungszentrum/WILA
Bonn
Deutschland

Der Workshop des WILA Bildungszentrums vermittelt den Teilnehmenden durch kurze fachliche Inputs und interaktive Übungen Anregungen für einen vorurteilsbewussten Umgang mit vielfältigen Potenzialen und Barrieren für die Bildungsarbeit.

15.03.2020 - 18.03.2020
Maison Chant d’Oiseau
Brüssel, Belgien
Deutschland

Was genau beinhalten die Pläne der Kommission? Ist der Green Deal wirklich so grün? Wie stehen andere Akteure in Europa zu den Vorschlägen der Kommission und welche widerstreitenden Interessen gibt es? Wird der Green Deal genug Anstoß geben, um die Verpflichtungen der EU im Rahmen des Pariser Klimaabkommens zu erfüllen? Diesen Fragen gehen die Teilnehmenden vor Ort in Brüssel nach: In Gesprächen mit Vertreter*innen von Rat, Kommission, Parlament sowie aus Wirtschaft, NGOs und Think-Tanks.

17.03.2020
Geschäftsstelle LAMSA
Halle
Deutschland

Im März 2020 möchte finep auf bundesweiten Fortbildungen ihre Erfahrungen und Erkenntnisse aus dem Projekt ub:ikul​ (Umweltbildung: ganz einfach interkulturell) mit Umweltakteur*innen teilen. Gleichzeitig wollen sie Raum schaffen, eigene Casual-Learning-Maßnahmen zu planen, deren Umsetzung sie auch nach der Fortbildung beratend unterstützen. Das Angebot richtet sich an alle Interessierten, die bisher keine bis wenig Erfahrung in der interkulturellen Umweltbildungsarbeit machen konnten.