Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Aktuelle Veranstaltungen

18.03.2022
online
Deutschland

Der vierwöchige Onlinekurs mit einer einführenden Auftaktveranstaltung beinhaltet folgende Themen: An welchen Maßstäben wird das Handeln ausgerichtet? Wie können Menschen ihr Alltagsverhalten verändern? Wie kann die Politik Einfluss nehmen? Welche Konsequenzen müssen persönlich und politisch gezogen werden, wenn sich zu Gerechtigkeit und einer nachhaltigen Gesellschaft bekannt wird?

18.03.2022 - 20.03.2022
Warburg-Germete
Deutschland

Umweltprobleme wie der zunehmende Verlust an Biodiversität, die Übernutzung natürlicher Ressourcen oder auch der Klimawandel, stellen eine der größten globalen Herausforderungen dar. Die Klima- und Umweltkrise verschärft teilweise schon bestehende soziale und politische Konflikte, gleichzeitig ruft sie neue hervor. Environmental Peacebuilding (umweltbasierte Friedensarbeit) als sozio-ökologisches Handlungskonzept bietet den Rahmen, Umweltkonflikte in Umweltkooperationen zu transformieren, um nachhaltigen Frieden zu sichern. Doch wie können solche Vorhaben gelingen? Was ist nötigt, um den Weg für solche Transformationen vorzubereiten und sie kompetent und achtsam zu begleiten? Im einführenden Seminar zu Environmental Peacebuilding stehen genau diese Fragen im Mittelpunkt.

18.03.2022 - 20.03.2022
Bad Urach
Deutschland

Die Klimakrise ist spürbar, unübersehbar, wissenschaftlich bestätigt und menschengemacht. Sie stellt Staaten und Gesellschaften vor große Herausforderungen. Welche Handlungsoptionen und welche Handlungsverpflichtungen ergeben sich aus unserer Verfassung? Welche Auswirkungen hat das Klima-Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom März 2021? Und was kann man tun? Anbieten, gebieten oder verbieten? Zugespitzt formuliert: Freiheit zum Untergang oder Ökodiktatur? Subventionieren oder entschädigen? Welche Maßnahmen werden Bürgerinnen und Bürger akzeptieren?

19.03.2022
Frankfurt
Deutschland

Das Projekt „Grenzenlos – Globales Lernen in der beruflichen Bildung“ bietet diese Lehrkräftefortbildung zu Globalem Lernen an. Die Tagesveranstaltung wird als akkreditierte Lehrkräftefortbildung der Hessischen Lehrkräfteakademie angeboten und eine Teilnahmebestätigung wird im Anschluss ausgestellt. Die kostenlose Veranstaltung richtet sich an Lehrkräfte von berufsbildenden Schulen. Ziel ist es zu zeigen, wie die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen praxisnah in den Unterricht einfließen können.

25.03.2022 - 27.03.2022
Buchenbach
Deutschland

Afrika ist ein vielfältiger Kontinent und Pauschalisierungen sind schwierig. Oft galt Afrika als der "vergessene und vernachlässigte Kontinent". Bis heute ist das Konstrukt des Nationalstaates nur bedingt dazu geeignet, politische und gesellschaftliche Prozesse in Afrika neu zu organisieren. Doch Afrika ist auch rohstoffreich und Absatzmarkt von morgen. Die expansive Außenpolitik Chinas hat das Interesse des Westens an Afrika neu entfacht. Ergeben sich daraus neue Chancen? Und ist damit auch eine Entwicklung möglich, die dem Kontinent mehr demokratische Rechte und Freiheiten sichert?

26.03.2022
Kaiserslautern
Deutschland

Das Projekt „Grenzenlos – Globales Lernen in der beruflichen Bildung“ bietet diese Lehrkräftefortbildung zu Globalem Lernen an. Die Tagesveranstaltung wird als akkreditierte Lehrkräftefortbildung des Pädagogischen Landesinstituts Rheinland-Pfalz (PL) angeboten und eine Teilnahmebestätigung wird im Anschluss ausgestellt. Die kostenlose Veranstaltung richtet sich an Lehrkräfte von berufsbildenden Schulen. Ziel ist es zu zeigen, wie die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen praxisnah in den Unterricht einfließen können.

09.04.2022
online
Deutschland

Das Projekt „Grenzenlos – Globales Lernen in der beruflichen Bildung“ bietet diese Lehrkräftefortbildung zu Globalem Lernen an. Die Tagesveranstaltung wird als akkreditierte Lehrkräftefortbildung eines anderen Anbieters angeboten und eine Teilnahmebestätigung wird im Anschluss ausgestellt. Die kostenlose Veranstaltung richtet sich an Lehrkräfte von berufsbildenden Schulen. Ziel ist es zu zeigen, wie die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen praxisnah in den Unterricht einfließen können.

19.04.2022 - 23.04.2022
Hattingen
Deutschland

Expertinnen und Experten sind sich einig: der ungebremste Klimawandel wird sich zerstörerisch auf die Lebensbedingungen der Menschen auswirken. Es ist abwegig darauf zu vertrauen, dass alles schon irgendwie gut geht. Vielmehr zeigen das Ausmaß der klimabedingten Probleme und die neu gestellten Fragen nach Verantwortung, Gerechtigkeit und Sicherheit, wie endlich unser Lebensstil ist. Sind die Demokratien des Westens fähig, eine zukunftsfähige Form des Wirtschaftens und Lebens zu entwickeln?

04.05.2022 - 06.05.2022
online / Halle (Saale) / Leipzig
Deutschland

Unter dem Motto „KlimaGerechtigkeit“ wird vom 04. – 06. Mai 2021 in Halle(Saale), Leipzig und digital der bundesweite Kongress WeltWeitWissen für Globales Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung stattfinden. Es wird neben aktuellen Inputs und Podien im großen Rahmen Möglichkeiten geben, sich in kleineren Gruppen zum Thema KlimaGerechtigkeit auszutauschen. Gelegenheit zur inhaltlichen Arbeit bieten Workshops und Exkursionen. Auf dem Bildungsmarkt präsentieren sich eine Vielzahl von innovativen Projekten aus dem Globalen Lernen/der BNE. Und natürlich eröffnet der Kongress viele Räume für Austausch und Vernetzung.

04.09.2022 - 09.09.2022
Hattingen
Deutschland

Weltweit nehmen Konsum sowie der dadurch bedingte Ressourcenverbrauch und dessen negativen Auswirkungen auf die Menschen und das Ökosystem immer weiter zu. In diesem Seminar lernen Teilnehmende die Wertschöpfungskette der eigenen Bekleidung und dessen Auswirkungen für Mensch und Umwelt kennen und diskutieren die Rolle der Unternehmen, Gewerkschaften und Konsumentinnen und Konsumenten. Welche Verantwortung haben Unternehmen, Politik sowie Konsumentin und Konsument und wer profitiert von der globalen Arbeitsteilung?