Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Handlung.Spiel.Raum. Psychische Ressourcen für den sozial-ökologischen Wandel

Handlung.Spiel.Raum. Psychische Ressourcen für den sozial-ökologischen Wandel

Datum: 
13.05.2022 - 15.05.2022
Ort: 
Hamburg
Deutschland
0

Für die Verwirklichung einer sozial-ökologischen Transformation braucht es neben der Veränderung von Produktions- und Machtverhältnissen einen Wandel der mentalen Infrastrukturen.

Der Umweltpsychologe Marcel Hunecke hat sechs wesentliche psychische Ressourcen zur Förderung nachhaltiger Lebensstile identifiziert: Genussfähigkeit, Selbstakzeptanz, Selbstwirksamkeit, Achtsamkeit, Sinngebung und Solidarität. Gemeinsam gehen Teilnehmende auf Erkundungstour, wie diese Ressourcen durch und in der politischen Bildungsarbeit gefördert werden können.

Wie lässt sich das Wissen über immaterielle Zufriedenheitsquellen für die eigene politische Handlungsfähigkeit nutzen? Was kann gewonnen werden, wenn Achtsamkeit, Spiel und Vergnügen in der politischen Bildungsarbeit mehr Raum gegeben wird?

Inspiriert von Clownerie, Improvisation und Umwelt- und Tiefenpsychologie vermittelt das Seminar methodisches Handwerkszeug für die Gestaltung transformativer Lernprozesse, die die von Hunecke postulierten Fähigkeiten stärken. Es werden Spiele, Stille, Improvisation, Bühne, Bewegung und Austausch genutzt. Neben der Vermittlung von Hintergrundwissen steht das spielerische Erleben und die Körpererfahrung und -wahrnehmung im Mittelpunkt. Voraussetzung ist Neugier auf den Rand der eigenen Komfortzone.

Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 16 Personen begrenzt. Dieses Seminar wird veranstaltet von der Bildungsstelle Nord von Brot für die Welt.